Museum für Glaskunst Lauscha
98724 Lauscha
Strasse des Friedens 46

Glas trifft Grafik/Grafik trifft Glas

Laufzeit: 18. Januar 2009 bis 30. Januar 2011

Das gemeinsame Ausstellungsprojekt der beiden Museen hat das Anliegen, unterschiedliche Gestaltungsformen der künstlerischen Darstellung zusammenzufügen.
Im speziellen Fall - Grafik und Glaskunst.
Die erste Phase des Projektes läuft im Grafikmuseum Bad Steben.
Eine Ausstellung des Künstlers Rainer Pöhlitz aus Burgthann bei Nürnberg - eine Auseinandersetzung mit den Bildwelten Goyas.
Diese Ausstellung findet eine Ergänzung durch 50 Glasobjekte aus dem Museum für Glaskunst, Lauscha.
Um den Bezug zur Ausstellung „Pöhlitz“ herzustellen, wurden ausschließlich Glasobjekte mit grafischer Gestaltung für das Projekt ausgewählt.

Kategorien:
Kunst | Kunstgewerbe |  Ausstellungen im Bundesland Thüringen | Ort:  Lauscha |
Vergangene Ausstellungen
2013 (1)
2011 (2)
2010 (1)
2009 (1)
2007 (1)
2001 (1)
2000 (2)
1999 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museum für Glaskunst Lauscha mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Summ, Summ, Summ © Weißgerbermuseum
Summ, Summ, Summ - Die Biene, der Imker und das süße Gold
Weißgerbermuseum
Doberlug-Kirchhain
22.09.2020 bis 31.12.2020
Die Bienen sind sehr nützliche Tiere. Schließlich gelten die summenden Insekten als Hüterinnen der biologischen Vielfalt. Sie bestäuben bis zu 80 Prozent der heimischen Blütenpflanzen. Doch obwoh...
Abbildung: In den Lehranstalten © Weißgerbermuseum
In den Lehranstalten - Historische Momentaufnahmen aus den Schulen Doberlug-Kirchhains
Weißgerbermuseum
Doberlug-Kirchhain
02.06.2020 bis 30.08.2020
Die öffentliche Schule galt schon immer als die wichtigste staatliche Bildungseinrichtung. Daher gab es in jedem vorherrschendem Gesellschaftssystem andere pädagogische Ansätze der Wissensvermittlu...