Kunsthalle
99310 Arnstadt
Angelhäuser Str. 1

Harald Reiner Gratz - Malerei, Zeichnung

Laufzeit: 29. August 2009 bis 25. Oktober 2009

Harald Reiner Gratz wurde 1962 geboren. Nach dem Armeedienst studierte er 1985 bis 1988 an der Hochschule für Kunst und Design Burg Giebichenstein in Halle, anschließend an der Hochschule für Bildende Künste Dresden bei Hubertus Giebe und Werner Liebmann. 1991 erhielt er sein Diplom als freier Maler und Grafiker.
In den frühen neunziger Jahren fand Gratz seine eigene Bildsprache. Leuchtende Blau- und Grüntöne eroberten die Flächen seiner großformatigen Leinwände. Phantastische Formen füllten die Bildräume mit rauschenden Exzessen. Schädel, Schiffe, Kreaturen und Krankenwagen lärmten durch die Kompositionen.

Zur Museumseite: Kunsthalle

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Thüringen | Ort:  Arnstadt |
Vergangene Ausstellungen
2022 (1)
2019 (2)
2018 (1)
2017 (5)
2016 (5)
2015 (5)
2014 (3)
2013 (4)
2012 (3)
2011 (2)
2010 (4)
2009 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Kunsthalle mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...
Abbildung: Trachtenmädchen mit SA-Männern im Konstanzer Hafen, um 1935 © © Rosgartenmuseum Konstanz
Konstanz im Nationalsozialismus. 1933 bis 1945
Rosgartenmuseum
Konstanz
25.06.2022 bis 08.01.2023
Der Nationalsozialismus, der Zweite Weltkrieg und der singuläre Völkermord an den europäischen Juden und anderen Minderheiten liegen für jüngere Menschen in fernster Vergangenheit. Auch die meist...