Von Yellow Kid bis Supermann - Comic Helden von 1896 bis heute

Laufzeit: 11. Oktober 1998 bis 10. Januar 1999

Die Austellung „Von Yellow Kid bis Superman” ist der vorläufige Abschluß einer Reihe zur Geschichte des Comic strip, mit der das Wilhelm-Busch-Museum Unterschiede und Gemeinsamkeiten in den Bildergeschichten von Wilhelm Busch und der internationalen Comic-Kunst aufzeigen will. Die Austellung faßt die hundertjährige Geschichte des Comics am Beispiel ihrer Superhelden zusammen, wobei der besondere Beitrag von Wilhelm Busch sichtbar gemacht wird.

Ort:  Hannover |
Vergangene Ausstellungen
2017 (2)
2016 (1)
2015 (3)
2014 (4)
2012 (1)
2011 (3)
2010 (7)
2009 (9)
2008 (1)
2007 (4)
2002 (1)
2001 (1)
2000 (2)
1999 (3)
1998 (5)
1997 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Wilhelm Busch Deutsches Museum für Karikatur und Zeichenkunst mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Peter Weibel, Valie Export, Aus der Mappe der Hundigkeit © Peter Weibel / Foto Felix Grünschloß
Lovis-Corinth-Preis 2020. Peter Weibel – (Post-)Europa?
Kunstforum Ostdeutsche Galerie
Regensburg
03.10.2020 bis 31.01.2021
Im Herbst gehört die Bühne Peter Weibel, dem Lovis-Corinth-Preisträger 2020. Der langjährige Direktor des ZKM, Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe, prägt als Künstler sowie als Theoretiker u...
Abbildung: Gertrude de Alencar, Badende (Prag, Sophieninsel), 1929, Gouachefarbe, Rohrfeder, Bleistift, 36,1 x 28 cm Kunstforum Ostdeutsche Galerie © Gertrude de Alencar/Rechtsnachfolge Foto: Wolfram Schmidt, Regensburg
FERNWEH - Von Jugendstil bis zur zeitgenössischen Fotografie
Kunstforum Ostdeutsche Galerie
Regensburg
09.07.2020 bis 06.09.2020
In der Ausstellung „Fernweh“ kann man sich beflügeln lassen und wegträumen. Zusammen mit den Künstlerinnen und Künstlern des Jugendstils erfährt man die Magie und betörende Schönheit der Na...