Haus Peters
25882 Tetenbüll
Dörpstraat 16

Otmar Alt
Zum 70. Geburtstag

Laufzeit: 02. Oktober 2010 bis 27. Februar 2011

Otmar Alt gehört seit vielen Jahrzehnten zu den renommiertesten deutschen Künstlern der Gegenwart. Seine knallbunten und farbexplosiven Bilder, Skulpturen und Plastiken haben ihn berühmt gemacht. Aus Anlass seines 70. Geburtstages präsentieren wir Werke seines überreichen Schaffens.
Ausstellungseröffnung:
Sonnabend, 2. Oktober 2010 um 15 Uhr
Es sprechen
Eberhard Schiel, Künstler
Henning Möller, Bürgermeister

Dienstag bis Sonntag von 14 bis 18 Uhr
Januar/Februar nur Sa/So von 14 bis 18 Uhr
Feiertage geöffnet außer Heiligabend und Silvester
Eintritt frei
Info unter 04862 – 681

Otmar Alt gehört seit vielen Jahrzehnten zu den renommiertesten deutschen Künstlern der Gegenwart. Seine knallbunten und farbexplosiven Bilder, Skulpturen und Plastiken haben ihn berühmt gemacht. Aus Anlass seines 70. Geburtstages präsentieren wir Werke seines überreichen Schaffens.
Der Künstler wurde am 17. Juli 1940 in Wernigerode im Harz als Sohn des Kirchenmusikers und Musiklehrers Rudolf Hermann Alt geboren. 1951 übersiedelte er mit seiner Mutter nach West-Berlin. Dort absolvierte Otmar Alt von 1956 bis 1958 eine Lehre als Schaufenstergestalter und Plakatmaler und wollte danach Modezeichner werden.
1959 begann der Künstler ein Studium an der Berliner Meisterschule für Kunsthandwerk, ab 1960 an der Hochschule für Bildende Künste in Berlin; zunächst in der Vorklasse bei Prof. Walter Bergmann in der Abteilung für Angewandte Kunst, von 1964 bis 1966 dann als Meisterschüler bei Prof. Hermann Bachmann (1922-1995).
Nach Abschluss seines Studiums war Alt als Bühnenbildassistent in Trier und Frankfurt am Main tätig. Nebenbei organisierte er seine ersten Ausstellungen.
Ab 1965 hatte der Maler seinen unverwechselbaren Stil gefunden und avancierte schnell zur Avantgarde in Deutschland. Der Künstler lebt heute in einem Bauernhaus in Norddinker bei Hamm in Nordrhein-Westfalen.
„Kunst kommt von Künden“, so sein Motto. Otmar Alt ist ein Multitalent, seine Schaffensfreude und Experimentierlust kennt keine Berührungsängste vor Materialien oder Techniken und seine Produktionspalette umfasst alle Bereiche des menschlichen Lebens.
Schon einmal, 1992, waren seine farbenfrohen Bilder, Skulpturen und Grafiken in den Räumen des Museums zu sehen. Zudem ist Otmar Alt Mitglied im Förderverein Haus Peters e.V.
Seine Bilder sind gemalte Erzählungen. Die Motive entstammen der eigenwilligen Phantasiewelt der Kobolde, Tier-, Märchen- und Fabelwesen sowie Sternzeichen. Als neueste Facette kommen vor Lust und Lebensfreude berstende, erotische Bilder hinzu. Wir zeigen Otmar Alt als einen Magier, der die Betrachter seiner farbgewaltigen, fröhlichen Bilder in eine aufregende und unbekannte Traumwelt entführt und bezaubert und dabei selbst Menschen begeistert, die der modernen Kunst eher abgeneigt sind.

Die 10 Gebote von Otmar Alt

1. Folge Deiner Kreativität
2. Lass Dich inspirieren
3. Denke quer
4. Probiere etwas Neues
5. Schöpfe aus Deiner Fantasie
6. Lache viel und gern
7. Schätze Schönes
8. Liebe die Natur
9. Gib etwas weiter
10. Fühle Dich frei

Zur Museumseite: Haus Peters

Kategorien:
Zeitgenössische Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Schleswig-Holstein | Ort:  Tetenbüll |
Vergangene Ausstellungen
2016 (1)
2015 (2)
2014 (1)
2013 (2)
2012 (4)
2011 (5)
2010 (6)
2009 (7)
2008 (5)
2007 (7)
2006 (8)
2005 (4)
2004 (3)
2003 (6)
2002 (5)
2001 (4)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Haus Peters mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...
Abbildung: Entertainer Sammy Davis Jr., Munich 1972 © Dimitri Soulas, Münchner Stadtmuseum
Nachts. Clubkultur in München
Münchner Stadtmuseum
München
24.07.2021 bis 01.05.2023