Meisterhäuser
06846 Dessau
Ebertallee 69-71

Meine Zwanziger Jahre - Ausstellung des Fördervereins Meisterhäuser Dessau e.V.

Laufzeit: 27. Februar 2011 bis 30. April 2011

Anderer Ausstellungsort:
Meisterhaus Kandinsky/Klee

Mit Arbeiten von Max Beckmann, Ferdinand Léger, Max Pechstein, Paul Holz, Wilhelm Ohm, Art-Déco-Design und Kostümen aus der Sammlung der Stiftung Ohm versammelt die Ausstellung "Meine zwanziger Jahre" einige der Hauptvertreter jener Zeit.

"Ein Jahrzehnt ist nur ein Bruchstück einer Epoche, jene zwanziger Jahre waren wie ein Schaufenster mehrerer Epochen", schreibt der Schriftsteller Hermann Kesten, einer der Protagonisten der Neuen Sachlichkeit. In den Goldenen Zwanzigern erlebte besonders die Stadt Berlin eine Blütezeit von Kunst und Kultur, geprägt durch eine im Wandel befindliche Gesellschaft. Nirgendwo lässt sich das kulturelle Leben dieser Epoche so eindrucksvoll nachvollziehen, wie in der Kunst.

Mit Arbeiten von Max Beckmann, Ferdinand Léger, Max Pechstein, Paul Holz, Wilhelm Ohm, Art-Déco-Design und Kostümen aus der Sammlung der Stiftung Ohm versammelt die Ausstellung "Meine zwanziger Jahre" einige der Hauptvertreter jener Zeit. Im Meisterhaus Kandinsky/Klee gibt sie Einblick in Alltag und Glamour einer facettenreichen Epoche. Die Ausstellung des Förderverein Meisterhäuser Dessau e.V. wird unterstützt von der Kurt-Weill-Gesellschaft e.V., der Stiftung Ohm, der Stiftung Bauhaus Dessau, der Stiftung Meisterhäuser Dessau und der Stadt Dessau-Roßlau.

Zur Museumseite: Meisterhäuser

Kategorien:
Kunst | Kunstgewerbe | 20. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Sachsen-Anhalt | Ort:  Dessau |
Vergangene Ausstellungen
2013 (1)
2011 (2)
2010 (2)
2009 (1)
2008 (3)
2007 (3)
2004 (3)
2003 (1)
2000 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Meisterhäuser mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Das Universum © Kathrin Glaw - Museum Mensch und Natur
Alle Zeit der Welt
Museum Mensch und Natur
München
06.12.2019 bis 31.12.2020
Zeit... betrifft und berührt uns alle, sie knechtet und befreit uns, lässt uns aufblühen und welken, sie ist auch, wenn wir nicht mehr sind. Der stetige Fluss der Zeit trägt die Relikte der Vergan...
Abbildung: Summ, Summ, Summ © Weißgerbermuseum
Summ, Summ, Summ - Die Biene, der Imker und das süße Gold
Weißgerbermuseum
Doberlug-Kirchhain
22.09.2020 bis 31.12.2020
Die Bienen sind sehr nützliche Tiere. Schließlich gelten die summenden Insekten als Hüterinnen der biologischen Vielfalt. Sie bestäuben bis zu 80 Prozent der heimischen Blütenpflanzen. Doch obwoh...