Museum Adlerapotheke
16225 Eberswalde
Steinstraße 3

Anmut sparet nicht noch Mühe - Lebenswege von fünfzig Eberswalder Frauen

Laufzeit: 03. Dezember 2010 bis 13. März 2011

Das Eberswalder Museum würdigt in der Ausstellung die persönlichen Verdienste lokaler Frauen und recherchierte fünfzig Persönlichkeiten. Dabei werden Frauen vorgestellt, die im Gegensatz zu Königin Luise von Preußen weniger durch ihren Mythos, sondern vielmehr durch ihr Schaffen Geschichte schrieben. In der Ausstellung findet sich eine Auswahl engagierter Frauen, die in Eberswalde geboren worden sind oder hier gelebt bzw. gewirkt haben. Mit persönlicher Hingabe, Mut und Durchsetzungsvermögen vollbrachten sie großartige Leistungen.

Zur Museumseite: Museum Adlerapotheke

Kategorien:
Geschichte | Kulturgeschichte | 20. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Brandenburg | Ort:  Eberswalde |
Vergangene Ausstellungen
2016 (1)
2011 (1)
2010 (3)
2009 (1)
2007 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museum Adlerapotheke mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung:  © Foto: Vitus Saloshanka
Vitus Saloshanka »STADTBILD«
1822 Forum
Frankfurt am Main
24.09.2019 bis 26.10.2019
Der in Frankfurt lebende Absolvent der Fachhochschule Dortmund zeigt Fotografien großstädtischer Orte, die seit einiger Zeit regelmäßig sicherheitsbedingte Umgestaltungen mit auffällig provisoris...
Abbildung: Jakob Fugger auf den Handelswegen © Elmar Herr
Von Augsburg aus in alle Welt
Augsburger Puppentheatermuseum
Augsburg
01.05.2019 bis 03.11.2019
Standorte in vielen Städten in Europa und auch außerhalb, ein weit gespanntes Netz an Mitarbeitern und eine schnelle Übermittlung von wichtigen Nachrichten zwischen den Handelssitzen – dies sind ...