125 Jahre Automobil - Pioniere der Kraftfahrt

Laufzeit: 25. März 2011 bis 23. Oktober 2011

In den nächsten sieben Monaten beteiligt sich das Zwickauer August Horch Museum am sogenannten Automobilsommer anlässlich des 125jährigen Automobil-Jubiläums und stellt in der neuen Sonderausstellung Pioniere und Querdenker wie Carl Benz, Gottlieb Daimler, Wilhelm Maybach und August Horch in den Mittelpunkt. Die Eröffnung nahm am heutigen Freitag der Geschäftsführer des Museums, Rudolf Vollnhals, in Anwesenheit der Teilnehmer des Zwickauer Automobil-Kolloquiums vor, das am gleichen Tag bereits Vorträge und Diskussionen zu den Pionieren der ersten Stunde, zu alternativen Antrieben seit 242 Jahren, zum Dampfantrieb für Straßenfahrzeuge sowie unter anderem zum Elektroantrieb in der Audi-Geschichte behandelte.

Zu sehen sind acht seltene Fahrzeuge aus der Jahrhundertwendezeit, wie der Benz-Patent-Motorwagen Nr. 1 von 1886, der Patent Motorwagen Benz "Victoria" von 1896, der Daimler Stahlradwagen von 1889, der Leon Bollee Voiturette von 1896, der Lutzmann-Patent-Motorwagen Nr. 3 Pfeil von 1896, der Marcus-Wagen von 1888/89, sowie der Panhard & Levassor Phaeton-Tonneau von 1894 und viele kleinere Exponate.

Zur Museumseite: August Horch Museum Zwickau

Kategorien:
Technik | 20. Jahrhundert | Kinder |  Ausstellungen im Bundesland Sachsen | Ort:  Zwickau |
Vergangene Ausstellungen
2018 (1)
2014 (1)
2013 (3)
2012 (2)
2011 (3)
2010 (3)
2009 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu August Horch Museum Zwickau mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Blick in den Zunftsaal © Rosgartenmuseum Konstanz
Schätze des Südens
Rosgartenmuseum
Konstanz
02.07.2020 bis 11.04.2021
Jubiläumsausstellung zum 150. Geburtstag des Rosgartenmuseums Konstanz....
Abbildung: Lucas Cranach d.Ä., Christus als Schmerzensmann, um 1537, Sammlung Ludwig Roselius, Museen Böttcherstraße © Museen Böttcherstraße - Paula Modersohn-Becker-Museum
Berührend – Annäherung an ein wesentliches Bedürfnis
Museen Böttcherstraße - Paula Modersohn-Becker-Museum
Bremen
19.09.2020 bis 24.01.2021
Die Berührung war und ist ein Motiv in der Kunst, über das sich nahezu alle Themen des menschlichen Wesens darstellen lässt. Allein in den jahrhunderteumfassenden und genreübergreifenden Sammlunge...