Historische Bibliothek
06110 Halle (Saale)
Franckeplatz 1, Haus 22

Reisen, Entdecken, Erinnern. Reiseliteratur der frühen Neuzeit

Laufzeit: 07. April 2011 bis 02. Oktober 2011

Als um 1500 durch Entdeckungen ferner Kontinente der geographische Gesichtskreis der Europäer erweitert wurde, entwickelte sich die Reiseliteratur zu einem nennenswerten Sektor auf dem frühneuzeitlichen Buchmarkt und trug zum Wissen über fremde Länder und Kontinente bei. Davon zeugen zahlreiche, zum Teil reich illustrierte Drucke aus der Bibliothek der Franckeschen Stiftungen.

Reisebeschreibungen gehören zu den ältesten und beliebtesten Literaturformen und sind in allen Kulturen in unterschiedlicher Ausprägung zu finden. Die Berichte von fremden Ländern und Völkern und den oft gefahrvollen fiktiven oder realen Reisen dorthin wollten vor allem unterhalten, aber auch belehren. Mit den politischen, sozialen, kulturellen und finanziellen Veränderungen im Laufe der Jahrhunderte bildeten sich auch immer neue Formen der Reiseliteratur heraus.

Zur Museumseite: Historische Bibliothek

Kategorien:
Kulturgeschichte | Literaturgeschichte |  Ausstellungen im Bundesland Sachsen-Anhalt | Ort:  Halle (Saale) |
Vergangene Ausstellungen
2019 (1)
2018 (1)
2016 (1)
2015 (1)
2014 (1)
2013 (1)
2012 (1)
2011 (3)
2010 (4)
2009 (1)
2006 (1)
2005 (1)
2004 (1)
2003 (1)
2002 (2)
2001 (2)
2000 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Historische Bibliothek mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung:  © Cihangir Gümüştürkmen
zwei drei vier | Cihangir Gümüştürkmen – Malerei und Objekte
Zitadelle und Stadtgeschichtliches Museum Spandau
Berlin
22.08.2019 bis 06.10.2019
Mit seinen Arbeiten bewegt sich der in Izmir geborene und in Berlin lebende Künstler Cihangir Gümüştürkmen nicht nur elegant zwischen den Kunstepochen und -disziplinen, sondern auch zwischen den ...
Abbildung: Fritz Overbeck, Felder im Schluh, Zeichnung © Overbeck-Museum - Stiftung Fritz und Hermine Overbeck
Fritz und Hermine Overbeck – Die Zeichnungen
Overbeck-Museum - Stiftung Fritz und Hermine Overbeck
Bremen
17.11.2019 bis 19.01.2020
Der Skizzenblock ist oft das wichtigste Werkzeug eines Künstlers. In schnellen Strichen mit Bleistift oder Kohle sammelt er Motive, entwirft Bildkompositionen und entwickelt dabei seine eigene künst...