Historische Bibliothek
06110 Halle (Saale)
Franckeplatz 1, Haus 22

Ansichtssache(n). Die Franckeschen Stiftungen auf Ansichtskarten

Laufzeit: 13. Oktober 2011 bis 01. April 2012

Ansichtskarten sind historische und kunsthistorische Dokumente, die Geschichte(n) von Orten und Personen erzählen. Das Jahr 1872 gilt als Erfindungsjahr der Ansichtskarte, ihren großen Durchbruch hatte sie allerdings erst ab 1896. Als Grüße von Reisen oder als Glückwunschkarte verwendet, war sie ein wichtiges Kommunikationsmittel bis sie im Zeitalter von E-Mail und Internet zunehmend an Bedeutung verlor und meist nur noch den Sammler interessiert. Von den Franckeschen Stiftungen gibt es schätzungsweise 200 verschiedene Ansichtskarten. Eine Auswahl in der Kabinettausstellung lädt den Besucher zu einem historisch-visuellen Rundgang durch die Stiftungen ein.

Zur Museumseite: Historische Bibliothek

Kategorien:
19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | Fotografie | Lokalgeschichte | Kulturgeschichte |  Ausstellungen im Bundesland Sachsen-Anhalt | Ort:  Halle (Saale) |
Vergangene Ausstellungen
2019 (1)
2018 (1)
2016 (1)
2015 (1)
2014 (1)
2013 (1)
2012 (1)
2011 (3)
2010 (4)
2009 (1)
2006 (1)
2005 (1)
2004 (1)
2003 (1)
2002 (2)
2001 (2)
2000 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Historische Bibliothek mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Jens Fischer, Blick vom Tonberg auf die Marienkirche © Jens Fischer
Momentaufnahmen von Jens Fischer
Historische Wehranlage
Mühlhausen
18.04.2019 bis 31.10.2019
Die stimmungsvollen Momente der frühen Morgen- und späten Abendstunden setzt der Fotograf Jens Fischer am liebsten in Szene. Seine Fotos werden in der Ausstellung „Momentaufnahmen“ ab Gründonne...
Abbildung: Ausstellungsplakat © Ostholstein-Museum
Ralph Fleck. Stadt.
Ostholstein-Museum
Eutin
28.06.2019 bis 25.08.2019
In der Sommerausstellung bestechen die zum großen Teil großformatigen Arbeiten des Freiburger Malers Ralph Fleck, der nicht nur eine Professur für Malerei an der Akademie der Bildenden Künste in N...