Museum für Thüringer Volkskunde
99084 Erfurt
Juri-Gagarin-Ring 140 a

Frühstück unterm Eulenbaum. Zauberhafte Märchenwelten von Marlis Knoblauch

Laufzeit: 04. Dezember 2011 bis 22. April 2012

Einen Blick werfen auf die große weite Welt, die man realiter wohl niemals würde zu sehen bekommen, in utopische Gestalten und Geschehnisse "eintauchen": Das war es, was die Guckkästen mit ihren bunten, teils bewegten und beleuchteten Darstellungen spätestens seit dem 18. Jahrhundert so beliebt hatte werden lassen.

Marlis Knoblauchs Kabinettausstellung legt den Schluss nahe, dass die Faszination dieses Mediums bis heute ungebrochen ist: Kleine und auch ganz große, erwachsene, Betrachter lassen sich innerhalb von Sekundenbruchteilen ein auf die Reise in ihre Miniaturwelten, die von unbändiger Kreativität, vom Spiel mit Schönem und Skurrilem, von der Freude am Leben und der Kunst förmlich übersprudeln ...

Kategorien:
Kunst | Kunstgewerbe | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Thüringen | Ort:  Erfurt |
Vergangene Ausstellungen
2016 (1)
2014 (1)
2013 (2)
2012 (3)
2011 (6)
2010 (5)
2009 (3)
2008 (6)
2007 (7)
2006 (6)
2005 (8)
2004 (3)
2003 (4)
2002 (5)
2000 (1)
1999 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museum für Thüringer Volkskunde mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...
Abbildung: Reiner Maria Matysik, mystagogus colossus, 2006, VG Bild-Kunst Bonn 2022 © Reiner Maria Matysik, mystagogus colossus, 2006, VG Bild-Kunst Bonn 2022
Vom Stillleben zum Food Porn
Museum Brot und Kunst - Forum Welternährung
Ulm
27.10.2022 bis 12.03.2023
Die stille Schönheit vergänglicher Dinge, die ab dem 17. Jahrhundert zum eigenständigen Motiv wird, spiegelt die Lebenseinstellung des barocken Menschen, für den der Tod sehr gegenwärtig ist. Zug...