Nietzsche-Haus Naumburg
06618 Naumburg
Weingarten 18

Lous Knopf und andere Pretiosen aus dem geheimen Kabinett des Dr. Nietzsche

Laufzeit: 22. April 2012 bis 31. Oktober 2012

Unter diesem Titel zeigt das Stadtmuseum Naumburg ab dem 21. April eine neue Sonderausstellung im Nietzsche-Haus, welche mit Konventionen und den Erwartungshaltungen der Besucher spielt. Wahrheit, lehrt Nietzsches "Fröhliche Wissenschaft", ist eine Konvention. Bis zum 31. Oktober verwandelt sich das Nietzsche-Haus in ein "Fröhliches Museum", in welchem den Besucher Nietzsche-Reliquien der anderen Art erwarten. So ist in der Ausstellung ein Fisch zu sehen, den der Philosoph einst Ernst Haeckel gegeben haben könnte, ein Degen, mit dem Nietzsche womöglich seine Mensur focht und ein Knopf, von dem man sagt, er habe Lous Salomés Unschuld bewahrt. Befremdlich scheint hingegen das "Lebendtuch" des Denkers aus der Nacht seiner Umnachtung und Nietzsches Stöhnen auf einem Tonband, das die Stasi jahrzehntelang geheim gehalten haben soll. In einem modernen Kuriositätenkabinett präsentiert die Ausstellung wundersame Reliquien, die beweisen: Denken sollte ein Vergnügen sein.

Zur Museumseite: Nietzsche-Haus Naumburg

Kategorien:
Biographie | 20. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Sachsen-Anhalt | Ort:  Naumburg |
Vergangene Ausstellungen
2016 (1)
2015 (2)
2014 (1)
2012 (1)
2009 (1)
2008 (1)
2000 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Nietzsche-Haus Naumburg mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Die Erschaffung Adams (Michelangelo) © Exhibition 4you GmbH & Co. KG
Michelangelo - Der andere Blick
Stiftung Kloster Dalheim. LWL-Landesmuseum für Klosterkultur
Lichtenau-Dalheim
04.04.2020 bis 22.11.2020
Die unvergleichliche Bilderwelt von Michelangelos Sixtinischer Kapelle kommt in das westfälische Kloster Dalheim! Vom 4. April bis 5. Juli 2020 präsentiert die Stiftung Kloster Dalheim. LWL-Landesmu...
Abbildung: Peter Weibel, Valie Export, Aus der Mappe der Hundigkeit © Peter Weibel / Foto Felix Grünschloß
Lovis-Corinth-Preis 2020. Peter Weibel – (Post-)Europa?
Kunstforum Ostdeutsche Galerie
Regensburg
03.10.2020 bis 31.01.2021
Im Herbst gehört die Bühne Peter Weibel, dem Lovis-Corinth-Preisträger 2020. Der langjährige Direktor des ZKM, Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe, prägt als Künstler sowie als Theoretiker u...