Müritzeum
17192 Waren
Friedensstraße 5

Der Natur verbunden - Warener Bürger und ihr Naturhistorisches Museum

Laufzeit: bis 10. November 2013

Im Jahr 1866 wurde in Waren, der damals noch kleinen Ackerbürger­stadt im Großherzogtum Mecklenburg-Schwerin, das "von Maltzan`sche Naturhistorische Museum für Mecklenburg" gegründet. Es war das erste Museum dieser Art im Land. 147 Jahre lang hat das Museum auf vielfältige Weise in Waren gewirkt. Generationen von hauptamtlichen, aber auch ehrenamtlichen Mitarbeitern waren hier tätig. Mit Ausstellungen, Veranstaltungen, Bildungsangeboten und vielen anderen Aktivitäten trug das Museum zur Bereicherung des kulturellen und gesellschaftlichen Lebens der Stadt bei. Auch der Naturschutz an der Müritz erhielt durch Mitarbeiter des Museums entscheidende Impulse. Heute setzt das Müritzeum die lange Tradition der Naturhistorischen Landessammlungen erfolgreich fort.

Zur Museumseite: Müritzeum

Kategorien:
Lokalgeschichte | Natur |  Ausstellungen im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern | Ort:  Waren |
Vergangene Ausstellungen
2016 (1)
2014 (1)
2013 (1)
2011 (2)
2009 (2)
2005 (2)
2004 (2)
2000 (1)
1999 (4)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Müritzeum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Tierkopf © Walter Sachs
Walter Sachs - Beharrlich im Wandel
Museum Schloß Burgk
Burgk / Saale
25.08.2019 bis 17.11.2019
Mit Walter Sachs kommt einer der wichtigsten zeitgenössischen Künstler Thüringens nach Burgk. Seit mehr als drei Jahrzehnten arbeitet der Weimar-Preisträger Skulpturen, Zeichnungen, Grafik, Büche...
Abbildung: Elster © Mark Golasch
Alles nur geklaut?
LWL-Industriemuseum Zeche Zollern - Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Dortmund
23.03.2019 bis 13.10.2019
Die Entwicklung moderner Gesellschaften ist maßgeblich davon beeinflusst, wie Wissen erlangt, geteilt und geschützt wird. Auf 1000 Quadratmetern zeigt die Ausstellung die abenteuerlichen Wege des Wi...