Stadt- und Industriemuseum
65428 Rüsselsheim
Hauptmann-Scheuermann-Weg 4

Rüsselsheimer Nachkriegsarchitektur

Laufzeit: 08. Februar 2014 bis 28. Februar 2014

Die Ästhetik der Nachkriegsarchitektur mit ihrer Vision von Modernität in Rüsselsheim erschließt sich oft erst auf den zweiten Blick. Mit der Kamera haben sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eines Foto-Workshops im Frühjahr 2013 den Gebäuden im "Dienstleistungsgürtel" genähert. Vorausgegangen war eine historische Fotorecherche im Stadtarchiv und eine subjektive Bestandsaufnahme. Die dabei entstandenen Fotoarbeiten präsentiert die Gruppe nun im 1. OG des Nordflügels des Rüsselsheimer Museums. Großformatige Fotos offenbaren einen sehr persönlichen Blick auf eine heute oft als schäbig verunglimpfte Baukultur, die dennoch markante städtebauliche Akzente gesetzt hat.

Zur Museumseite: Stadt- und Industriemuseum

Kategorien:
Architektur | Fotografie |  Ausstellungen im Bundesland Hessen | Ort:  Rüsselsheim |
Vergangene Ausstellungen
2018 (2)
2017 (5)
2016 (3)
2015 (4)
2014 (6)
2013 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Stadt- und Industriemuseum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Ausstellungsplakat © Archäologisches Museum Colombischlössle
Tales & Identities. Deine Entscheidung - Deine Geschichte
Archäologisches Museum Colombischlössle
Freiburg im Breisgau
27.09.2018 bis 01.12.2019
Reiche Keltin, armer Sklave oder römischer Schuljunge: Beim digitalen Rollenspiel schlüpfst Du in den Charakter, den Du Dir aussuchst. Du triffst die Entscheidungen und erlebst Deine Geschichte. Woh...
Abbildung: Oskar Manigk, Max und Moritz 4 ever, Mischtechnik/Collage auf Leinwand, 155 x 110 cm, 2016 © VG Bild-Kunst, Bonn 2019, Foto: Scheffler
OSKAR MANIGK: HIER + DA
Kunstverein Schwerin
Schwerin
21.09.2019 bis 10.11.2019
Der 1934 in Berlin geborene und in Ückeritz auf Usedom aufgewachsene Oskar Manigk, der heute zwischen beiden Orten pendelt, zählt zu den bedeutendsten Vertretern ostdeutscher Kunst mit überregional...