MOTION SENSOR SEOUL - FRANKFURT
Koreanische Kunst in Frankfurt am Main

Laufzeit: 07. Februar 2014 bis 16. Februar 2014

Künstler: Keun-Tai Kim, Jung-A Lee, Mi-Kung Lee, Kyung-Soo Lim, Sang-Hee Shin

Organisation: Dorothea Gräbner, Kunstverein EULENGASSE e.V.

Vernissage am Freitag, 07. Februar 2014 um 19:00 Uhr
in Anwesenheit des in Seoul/Korea lebenden Künstlers Keun-Tai Kim und Dorothea Gräbner (Organisation EULENGASSE), Grußadressen von Konsul Dong-Min Shin, Generalkonsulat der Republik Korea in Frankfurt und Dr. Snejanka Bauer, Referat Bildende Kunst des Kulturamts Frankfurt am Main.
Eine Einführung in die Ausstellung erfolgt durch die Kunsthistorikerin Esther Walldorf.



Bildende Kunst findet weltweit Beachtung. Fernöstliche Kultur hat Mitteleuropa schon in der Vergangenheit zutiefst bewegt. Westliche Kultur verbreitete vor allem im 20. Jh. in den Ländern des Fernen Ostens ihre Eigenarten. Südkoreanische Künstler der Gegenwart haben Kulturen anderer Weltgegenden sowie auch Inhalte und Tendenzen der westlichen Kunst vor dem eigenen Hintergrund wahrgenommen. In ihren Arbeiten können sie diese Kunstströmungen aufgreifen.
Wie nehmen Europäer und Koreaner solches Zusammenwirken von Einflüssen in den Kunstwerken wahr? Begegnungen und Erfahrungen gehen kunsthistorischen Erörterungen voran. Dazu braucht es die Überwindung von geographischen und trägheitsbedingten Distanzen.
Zwischen Seoul und Frankfurt fand in den vergangenen Monaten Bewegung statt: An der Deutsch-Koreanischen Ausstellung “Heterogeneous Beauty X” in Seoul (57. Gallery in Song Hyun Dong) nahm Dorothea Gräbner vom Kunstverein EULENGASSE teil. Kuratiert wurde diese Ausstellung von Keun-Tai Kim und Hanka Lee. Im Februar 2013 stellen Keun-Tai Kim und Mitglieder seiner Künstlergruppe im Kunstverein EULENGASSE in Frankfurt am Main aus. In der Frankfurter Ausstellung »MOTION SENSOR SEOUL – FRANKFURT« werden Arbeiten mit unterschiedlich hohem Abstraktionsgrad von Keun-Tai Kim, Jung-A Lee, Mi-Kung Lee, Kyung-Soo Lim und Sang-Hee Shin gezeigt. Hier geht die Idee der Reduktion nicht allein von europäischen Denkweisen aus.

Das Kooperationsprojekt »MOTION SENSOR SEOUL - FRANKFURT« wird vom Kulturamt der Stadt Frankfurt am Main gefördert.

Katalog: Zur Ausstellung erscheint ein Katalog

Kategorien:
Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Hessen | Ort:  Frankfurt am Main |
Vergangene Ausstellungen
2018 (3)
2017 (12)
2016 (13)
2015 (14)
2014 (11)
2013 (7)
2012 (6)
2011 (6)
2009 (1)
2008 (3)
2005 (3)
201 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu ausstellungsraum und atelierhaus EULENGASSE mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Oskar Manigk, Max und Moritz 4 ever, Mischtechnik/Collage auf Leinwand, 155 x 110 cm, 2016 © VG Bild-Kunst, Bonn 2019, Foto: Scheffler
OSKAR MANIGK: HIER + DA
Kunstverein Schwerin
Schwerin
21.09.2019 bis 10.11.2019
Der 1934 in Berlin geborene und in Ückeritz auf Usedom aufgewachsene Oskar Manigk, der heute zwischen beiden Orten pendelt, zählt zu den bedeutendsten Vertretern ostdeutscher Kunst mit überregional...
Abbildung: Ausstellungsbild Javagold © Gestaltung © Studio Mango, Foto: Mauro Magliani
Javagold – Pracht und Schönheit Indonesiens
Museum Zeughaus der Reiss-Engelhorn-Museen
Mannheim
15.09.2019 bis 13.04.2020
Goldene Meisterwerke wie Ringe, Arm- und Halsreifen sowie beeindruckende Diademe waren häufig bestimmten Gruppen, Schichten oder Lebensphasen vorbehalten. Sie erzählen von einer Gesellschaft, in der...