ROSETTEN UND BLÜTENREGEN
Keramik, Zeichnung, Installation von Martina Schoder

Laufzeit: 04. April 2014 bis 27. April 2014

Vernissage: Freitag, 4. April 2014 um 19 Uhr

Zentraler Aspekt der ersten Ausstellung zum Jahresthema 11 ist die Zahlenmystik in Martina Schoders keramischen Arbeiten. Die aus streifenförmigem Material erarbeiteten Tonarbeiten in Form von Rosetten erinnern an die zugrundeliegenden Zeichnungen und folgen stets einem gewünschten Formprinzip. Jede neue Rosette ist eine konzentrierte, meditative Arbeit. Beim Glasieren und mit farbigen Engoben wird nur die Vorderseite überzogen. Ausführliche Zeichnungen entstehen vor, aber auch nach dem frischen Bau und dem Brand der Tonformen. Jede Rosette ist ein Unikat. Martina Schoder schafft für die Ausstellung neue Rosetten bis zur Elf-Zahl, die jede Zahl individuell widerspiegeln, begleitet von farbigen Zeichnungen, dem Blütenregen.
Vertiefende Informationen zum Jahresthema 11 in Verbindung mit dieser Ausstellung:
11 = 8 + 3 Herausgefordert durch diese thematische Beschäftigung folgte Martina Schoder dem Pfad der Zahlen, der Mystik moderner Numerologie und ihrer inneren Kräfte, um in farbigen Zeichnungen die Logik von auf der Zahlenreihe 1 bis 11 basierenden Rosetten darzustellen. Wenn man über ihre Formen von Skulptur nachdenkt, dann wird man unweigerlich mit der Fragilität des eingesetzten Materials konfrontiert. Die letzten drei dieser Entwürfe werden als gebrannte, jedoch unglasierte Werke gezeigt. Eine Reduktion auf das Wesentliche. Nackt. Wie viele Kunstschaffende reizt auch Martina Schoder das Material aus, um ihm – dem gebrannten und glasierten Ton – etwas abzugewinnen, was ihm nicht augenscheinlich innewohnt. Das Material ist ein Werkstoff, mit dem die Künstlerin in vielerlei Hinsicht arbeitet. So verwundert es nicht, dass sie seit 2001 jene keramischen Skulpturen gestaltet, die sie in der Unikatserie »Rosetten« zusammenfasst. Einige dieser Werke waren bereits in unterschiedlichen Zusammenhängen ausgestellt worden, jedoch ist die Ausstellung im Kunstverein EULENGASSE die erste, die sie in dieser singulären Form präsentiert.

Katalog: Katalog MARTINA SCHODER: ROSETTEN 2001-2014

Kategorien:
Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Hessen | Ort:  Frankfurt am Main |
Vergangene Ausstellungen
2018 (3)
2017 (12)
2016 (13)
2015 (14)
2014 (11)
2013 (7)
2012 (6)
2011 (6)
2009 (1)
2008 (3)
2005 (3)
201 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu ausstellungsraum und atelierhaus EULENGASSE mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Peter Weibel, Valie Export, Aus der Mappe der Hundigkeit © Peter Weibel / Foto Felix Grünschloß
Lovis-Corinth-Preis 2020. Peter Weibel – plus ultra
Kunstforum Ostdeutsche Galerie
Regensburg
06.06.2020 bis 13.09.2020
Im Sommer gehört die Bühne Peter Weibel, dem Lovis-Corinth-Preisträger 2020. Der langjährige Direktor des ZKM, Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe, prägt als Künstler sowie als Theoretiker u...
Abbildung:  © LWL-Industriemuseum / Holtappels
Revierfolklore
LWL-Industriemuseum Zeche Zollern - Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Dortmund
28.02.2020 bis 25.10.2020
Die Bayern haben ihre Lederhosen, die Friesen ihre traditionellen Hauben und Trachten – aber was hat das Ruhrgebiet? Zum Ende des Steinkohlenbergbaus setzt sich das Ausstellungsprojekt mit der regio...