1822 Forum
60311 Frankfurt am Main
Fahrgasse 9

"Statistic Dolls 2015" - Lukas Sünder

Laufzeit: 30. September 2014 bis 01. November 2014

Der Offenbacher Künstler beschäftigt sich seit Jahren mit der dreidimensionalen Umsetzung von tagespolitischen Diagrammen, die er in ungewöhnliche Kontexte versetzt. Er ließ bereits Statistiken des Nahostkonflikts als Hamlet-Schauspieler agieren, gestaltete für eine Offenbacher Kirche eine Weihnachtskrippe mit Figuren aus Balkendiagrammen und kreierte Spielzeuge wie Teddybären und Schaukelpferde auf der Basis von Zukunftserwartungen.

Die Exponate im 1822-Forum sind tatsächliche Statistiken und Prognosedaten beschreibende, an den Wänden und auf Podesten präsentierte Stoffobjekte. Ihnen liegen Wahlergebnisse, Asylprognosen, Mietpreiserhöhungen, die Mindestlohnentwicklung und andere empirische Daten zugrunde, die 2015 Diskussionsstoff bieten werden. Gleichberechtigt neben die abstrakten Figuren tritt die vom Künstler in Form eines Pin-up-Kalenders gestaltete Publikation zur Ausstellung. Hier mutieren die visualisierten Daten zu sich verführerisch räkelnden Puppen, den Statistic Dolls.

Lukas Sünder ironisiert die Herrschaft der Zahlen, indem er harte Fakten als Soft Sculpture inszeniert.

Lukas Sünder, geboren 1989 in Hanau, studiert seit 2010 visuelle Kommunikation an der Hochschule für Gestaltung Offenbach bei Prof. Heiner Blum und Prof. Manfred Stumpf.
2011 erhielt er das Johannes Mosbach Stipendium, 2013 ein Stipendium des Cusanuswerks. Im selben Jahr wurde er für seine Arbeit „Spielzeuge“ mit dem Rundgangspreis der Freunde der HfG ausgezeichnet. Er lebt und arbeitet in Offenbach am Main.

Zur Museumseite: 1822 Forum

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Hessen | Ort:  Frankfurt am Main |
Vergangene Ausstellungen
2019 (3)
2018 (5)
2017 (4)
2016 (5)
2015 (7)
2014 (7)
2013 (7)
2012 (6)
2011 (7)
2010 (5)
2009 (6)
2007 (1)
2001 (1)
2000 (9)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu 1822 Forum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Fritz Overbeck, Felder im Schluh, Zeichnung © Overbeck-Museum - Stiftung Fritz und Hermine Overbeck
Fritz und Hermine Overbeck – Die Zeichnungen
Overbeck-Museum - Stiftung Fritz und Hermine Overbeck
Bremen
17.11.2019 bis 19.01.2020
Der Skizzenblock ist oft das wichtigste Werkzeug eines Künstlers. In schnellen Strichen mit Bleistift oder Kohle sammelt er Motive, entwirft Bildkompositionen und entwickelt dabei seine eigene künst...
Abbildung: Josef Engelhart, Porträt einer Frau, 1894, Bleistift auf Papier © Ostholstein-Museum
"Alles Zeichnen ist gut..." - Zeichnungen aus der Sammlung Becker
Ostholstein-Museum
Eutin
14.11.2019 bis 02.02.2020
Das Ostholstein-Museum zeigt in den Wintermonaten eine repräsentative Schau von Arbeiten aus einer privaten Eutiner Sammlung mit Zeichnungen aus der Zeit des 19. Jahrhunderts und dem Anfang des 20. J...