Pommersches Landesmuseum
17489 Greifswald
Rakower Straße 9

Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold

Laufzeit: 16. Januar 2016 bis 27. März 2016

Das Pommersche Landesmuseum präsentiert die Ausstellung über den 1924 gegründeten „Reichsbanner-Schwarz-Rot-Gold“.
Für die Sonderausstellung wurden zahlreiche Objekte aus den Jahren 1924 bis 1933 zusammengetragen, die Zeugnis der Vereinsgeschichte liefern. Verdeutlicht wird vor allem die Funktion des Verbandes als „Republikschutzbund“, der sich im Zusammenspiel demokratischer Parteien und Organisationen unter der Führung der SPD in der „Eisernen Front“ den Nationalsozialisten entgegenstellte.

Zur Museumseite: Pommersches Landesmuseum

Kategorien:
Geschichte | 20. Jahrhundert | Europa |  Ausstellungen im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern | Ort:  Greifswald |
Vergangene Ausstellungen
2020 (1)
2019 (2)
2018 (4)
2017 (2)
2016 (4)
2015 (2)
2014 (5)
2013 (3)
2012 (3)
2011 (4)
2010 (2)
2009 (2)
2008 (1)
2007 (1)
2006 (2)
2001 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Pommersches Landesmuseum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Nachttopf Napoleon © (c) SGM
… oder kann das weg? Napoleons Nachttopf, Ulbrichts Küchenstuhl und das Taufkleid von Tante Marta
Stadtgeschichtliches Museum
Leipzig
04.11.2020 bis 17.01.2021
Die Depots der Geschichtsmuseen sind meist voll von Dingen, die ungewöhnlich, ästhetisch ausge-sprochen anspruchsvoll und oft mit einer faszinierenden Geschichte verbunden sind. Dennoch haben viele ...
Abbildung: Plakat zur Ausstellung © Römermuseum Güglingen, Foto: Rose Hajdu
Heinz Rall – Kirchenbauten 1959-1977
Römermuseum
Güglingen
27.09.2020 bis 21.03.2021