Kraszewski-Museum
01099 Dresden
Nordstraße 28

Bunt - Expressionismus und grenzüberschreitende Avantgarde
Aus der Sammlung S. Karol Kubicki

Laufzeit: 05. September 2015 bis 08. November 2015

Die polnische Künstlergruppe „Bunt“ (deutsch: „Rebellion“, polnisch: Zrzesenie Artystów „Bunt“) ist in Deutschland kaum bekannt. Sie entstand 1918 in Posen und vereinte expressionistische Maler und Schriftsteller. Die Künstler standen in den Jahren 1918-1922 in regem Austausch mit Berliner Kunstgalerien und Zeitschriften wie „Die Aktion“ und „Der Sturm“. Das Kraszewski-Museum zeigt ca. 90 expressionistische Grafiken und Bilder der Gruppe. Die Werke stammen aus der Sammlung des Berliner Sammlers S. Karol Kubicki sowie des Bezirksmuseums Leon Wyczolkowski in Bydgoszcz, in der Nähe von Posen.

Zur Museumseite: Kraszewski-Museum

Kategorien:
Kunst | Kunstgewerbe | Kunstgeschichte | 20. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Sachsen | Ort:  Dresden |
Vergangene Ausstellungen
2019 (2)
2018 (3)
2016 (1)
2015 (4)
2014 (2)
2012 (1)
2010 (1)
2009 (1)
2008 (2)
2006 (2)
2005 (2)
2004 (1)
2002 (5)
2001 (4)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Kraszewski-Museum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Zum Fressen gern? Tiere und ihre Menschen. Foto: Ulrich Ammersinn © Foto: Ulrich Ammersinn
Zum Fressen gern? Tiere und ihre Menschen
Museum Oberschönenfeld
Gessertshausen
29.03.2020 bis 04.10.2020
Haustier, Nutztier, Leibspeise – Tiere begegnen uns überall. Unsere Beziehung zu ihnen ist widersprüchlich: Wir züchten, dressieren und schlachten Tiere. Gleichzeitig dienen sie uns als Freunde, ...
Abbildung:  © LWL-Industriemuseum / Holtappels
Revierfolklore
LWL-Industriemuseum Zeche Zollern - Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Dortmund
28.02.2020 bis 25.10.2020
Die Bayern haben ihre Lederhosen, die Friesen ihre traditionellen Hauben und Trachten – aber was hat das Ruhrgebiet? Zum Ende des Steinkohlenbergbaus setzt sich das Ausstellungsprojekt mit der regio...