Museum Eberswalde
16225 Eberswalde
Steinstraße 3

Eberswalde - Die verwandelte Stadt

Laufzeit: 02. Oktober 2016 bis 31. Dezember 2016

Die vergangenen 25 Jahre laden dazu ein, zurückzublicken. Mit der Wiedervereinigung der beiden deutschen Staaten am 3. Oktober 1990 waren eine Menge Hoffnungen, Erwartungen und Träume verbunden. Nicht alle sind eingetreten, andere wurden übertroffen. So hat sich das Leben von allen Eberswaldern verändert. Auch die Stadt selbst hat sich gewandelt. Am deutlichsten ist das am Stadtbild und den vielen neuen sowie restaurierten Gebäuden und Plätzen zu sehen. Eberswalde ist jedoch mehr: Die Stadt lebt und wird geprägt von ihren Bürgerinnen und Bürgern. Im Laufe der Zeit haben sich auch das städtische Lebensgefühl und die Ausstrahlung verändert. Beides zusammen hat Eberswalde zu einem attraktiven Ort wachsen lassen.

Zur Museumseite: Museum Eberswalde

Kategorien:
Geschichte | Lokalgeschichte |  Ausstellungen im Bundesland Brandenburg | Ort:  Eberswalde |
Vergangene Ausstellungen
2016 (1)
2011 (1)
2010 (3)
2009 (1)
2007 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museum Eberswalde mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Peter Weibel, Valie Export, Aus der Mappe der Hundigkeit © Peter Weibel / Foto Felix Grünschloß
Lovis-Corinth-Preis 2020. Peter Weibel – plus ultra
Kunstforum Ostdeutsche Galerie
Regensburg
06.06.2020 bis 13.09.2020
Im Sommer gehört die Bühne Peter Weibel, dem Lovis-Corinth-Preisträger 2020. Der langjährige Direktor des ZKM, Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe, prägt als Künstler sowie als Theoretiker u...
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...