Landesmuseum Koblenz
56077 Koblenz
Festung Ehrenbreitstein

Tradition Raiffeisen
Wirtschaft Neu Denken

Laufzeit: 13. Juni 2018 bis 03. November 2019  

Entdecken Sie Wirtschaft neu!

Folgen Sie den Spuren Friedrich Wilhelm Raiffeisens (1818-1888) als einem der Begründer der modernen Genossenschaftsidee – seit 2016 Immaterielles Kulturerbe der UNESCO.
Entdecken Sie, wie Raiffeisen in Zeiten gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Herausforderungen die Idee der Genossenschaften miterdacht und umgesetzt hat, wie sich die Genossenschaften seitdem entwickelt und welche globale Ausbreitung sie erlangt haben. Weltweit sind heute rund 1 Milliarde Menschen in Genossenschaften zusammengeschlossen. Täglich haben wir mit ihnen zu tun, etwa beim Einkaufen, in der Bank oder wenn wir uns ein Taxi rufen.
Die Ausstellung regt auch zum Nachdenken über das aktuelle Wirtschaftssystem an und zeigt, dass jeder einzeln oder gemeinschaftlich Wirtschaft verändern kann. Zahlreiche interaktive Stationen fordern zum Mitmachen auf und geben spannende Einblicke und Erkenntnisse, wie das wirtschaftliche Leben durch uns mitgestaltet werden kann.

Eine Ausstellung im Rahmen des Raiffeisen Jahres 2018 in Zusammenarbeit mit der Deutschen Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Gesellschaft e.V.

Die Ausstellung steht unter der Schirmherrschaft von Malu Dreyer, Ministerpräsidentin des Landes Rheinland-Pfalz.

Kategorien:
Biographie | Geschichte | Lokalgeschichte | Kulturgeschichte |  Ausstellungen im Bundesland Rheinland-Pfalz | Ort:  Koblenz |
Vergangene Ausstellungen
2019 (1)
2018 (2)
2015 (2)
2014 (2)
2011 (3)
2010 (1)
2007 (7)
2003 (2)
2001 (3)
2000 (2)
1999 (7)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Landesmuseum Koblenz mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung:  © Sonja Allgaier
Erinnerungsarbeit – Objekte und Zeichungen von Kirsten Zeitz
Museum Oberschönenfeld
Gessertshausen
17.05.2019 bis 07.07.2019
Ähnlich einer Archäologin erforscht und recherchiert Kirsten Zeitz historische Momente und Biografien. Mit Objekten wie Textilien, Dokumenten, Fotografien und Fotocollagen macht sie Erinnerungen gre...
Abbildung: August Hofer: Unterstand © MOS/Tina Burkhardt
„Nur der Umhüllung nach Soldat“ – Schwäbische Künstler im Zweiten Weltkrieg
Museum Oberschönenfeld
Gessertshausen
14.07.2019 bis 15.09.2019
Den Schwerpunkt der Ausstellung bilden Aquarelle und Zeichnungen von Künstlern aus Schwaben, teils als Auftragsarbeiten entstanden, teils als freie Werke. Selten geben sie Kriegsgerät, Kampfhandlung...