Abbildung: Tierkopf © Walter Sachs

Walter Sachs - Beharrlich im Wandel

Laufzeit: 25. August 2019 bis 17. November 2019  

Mit Walter Sachs kommt einer der wichtigsten zeitgenössischen Künstler Thüringens nach Burgk. Seit mehr als drei Jahrzehnten arbeitet der Weimar-Preisträger Skulpturen, Zeichnungen, Grafik, Bücher. Seine Skulpturen begegnen uns in zahlreichen Orten Thüringens und befinden sich in öffentlichen wie auch privaten Sammlungen. Walter Sachs Arbeiten stehen in engem Verhältnis zu Tradition und Geschichte, setzen sich mit Literatur und Philosophie verschiedener Epochen und Kulturkreise auseinander. 1954 in Weimar geboren, studierte Walter Sachs an der Hochschule für bildende Künste Dresden und schloss sein Studium 1981 mit dem Diplom bei Prof. G Horlbeck ab. Seitdem ist er als freischaffender Bildhauer, Maler und Grafiker in Weimar tätig.

Zur Museumseite: Museum Schloß Burgk

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Thüringen | Ort:  Burgk / Saale |
Vergangene Ausstellungen
2019 (1)
2018 (2)
2017 (4)
2016 (4)
2014 (1)
2013 (3)
2012 (2)
2011 (5)
2010 (6)
2009 (7)
2008 (8)
2007 (1)
2001 (1)
2000 (3)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museum Schloß Burgk mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Ausstellungsplakat © Museum für konkrete Kunst
Gemalte Diagramme - Bauhaus, Kunst und Infografik
Museum für konkrete Kunst
Ingolstadt
31.03.2019 bis 29.09.2019
Die Ausstellung „Gemalte Diagramme. Bauhaus, Kunst und Infografik“ legt offen, dass bis heute eine erstaunliche Wechselwirkung zwischen Infografik und Kunst besteht, deren Anfänge im Bauhaus und ...
Abbildung:  © ATAK, 2019
Der naive Krieg | Kunst. Trauma. Propaganda.
Zitadelle und Stadtgeschichtliches Museum Spandau
Berlin
23.08.2019 bis 05.01.2020
Kurzinfo zu der Ausstellung: Die Ausstellung Der Naive Krieg widmet sich der kreativen Verarbeitung von Kriegserfahrungen in der Volks- und Laienkunst. Die Sammlung von Georg Barber/ATAK dokumentiert...