Walter Sachs - Beharrlich im Wandel

Laufzeit: 25. August 2019 bis 17. November 2019

Mit Walter Sachs kommt einer der wichtigsten zeitgenössischen Künstler Thüringens nach Burgk. Seit mehr als drei Jahrzehnten arbeitet der Weimar-Preisträger Skulpturen, Zeichnungen, Grafik, Bücher. Seine Skulpturen begegnen uns in zahlreichen Orten Thüringens und befinden sich in öffentlichen wie auch privaten Sammlungen. Walter Sachs Arbeiten stehen in engem Verhältnis zu Tradition und Geschichte, setzen sich mit Literatur und Philosophie verschiedener Epochen und Kulturkreise auseinander. 1954 in Weimar geboren, studierte Walter Sachs an der Hochschule für bildende Künste Dresden und schloss sein Studium 1981 mit dem Diplom bei Prof. G Horlbeck ab. Seitdem ist er als freischaffender Bildhauer, Maler und Grafiker in Weimar tätig.

Zur Museumseite: Museum Schloß Burgk

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst | 21. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Thüringen | Ort:  Burgk / Saale |
Vergangene Ausstellungen
2019 (2)
2018 (2)
2017 (4)
2016 (4)
2014 (1)
2013 (3)
2012 (2)
2011 (5)
2010 (6)
2009 (7)
2008 (8)
2007 (1)
2001 (1)
2000 (3)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museum Schloß Burgk mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Der Sturm kam Himmelfahrt © Hartmut Adler
"Der Sturm kam Himmelfahrt" - Der Tornado von 1979 im Elbe-Elster Land
Weißgerbermuseum
Doberlug-Kirchhain
18.02.2020 bis 10.05.2020
Am 24. Mai 1979 hinterließ ein Tornado im heutigen Landkreis Elbe-Elster eine über 50 km lange Spur der Verwüstung. Dieser verheerende Sturm, der nicht nur Dachziegel, Balken, Stahlbetonträger, so...
Abbildung: Peter Weibel, Valie Export, Aus der Mappe der Hundigkeit © Peter Weibel / Foto Felix Grünschloß
Lovis-Corinth-Preis 2020. Peter Weibel – plus ultra
Kunstforum Ostdeutsche Galerie
Regensburg
06.06.2020 bis 13.09.2020
Im Sommer gehört die Bühne Peter Weibel, dem Lovis-Corinth-Preisträger 2020. Der langjährige Direktor des ZKM, Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe, prägt als Künstler sowie als Theoretiker u...