Stadtgalerie Saarbrücken
66111 Saarbrücken
St. Johanner Markt 24

Nadja Verena Marcin - OPHELIA

Laufzeit: 27. September 2019 bis 16. Februar 2020

OPHELIA ist eine interdisziplinäre Performance, die in der Stadtgalerie Saarbrücken als Live- Aktion und anschließend als Video-Installation präsentiert wird. Sie reflektiert die vom Menschen verursachte Zerstörung der Natur und schafft dabei Bezüge zu Kunst, Literatur und Wissenschaft. Angetan mit „Ophelias“ Kleid und versehen mit einem Tauchgerät wird Nadja Verena Marcin dazu in ein Aquarium steigen und unter Wasser versuchen, den Text „The Werld“ von Daniil Kharms über die menschliche Wahrnehmung vorzutragen.

Dabei offenbart Marcins Ophelia-Interpretation feministische und ökopolitische Ansätze: „Die Neuinterpretation des Bildes ist nicht nur imstande seinen eindimensionalen Symbolismus in vielfältige Aspekte aufzulösen, sondern auch die ihm zugrundeliegenden verborgenen hierarchischen und ideologischen Strukturen offenzulegen“ so die Künstlerin. “OPHELIA zieht eine Parallele zwischen der historischen Sprachlosigkeit von Frauen gegenüber männlicher Dominanz und der Sprachlosigkeit der Gesellschaft gegenüber den Zerstörungen an der Natur.“

Zur Museumseite: Stadtgalerie Saarbrücken

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst | Europa |  Ausstellungen im Bundesland Saarland | Ort:  Saarbrücken |
Vergangene Ausstellungen
2020 (2)
2019 (2)
2018 (3)
2017 (4)
2016 (1)
2014 (1)
2013 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Stadtgalerie Saarbrücken mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Ausstellungsplakat © LWL-Museum für Archäologie. Westfälisches Landesmuseum
Pest!
LWL-Museum für Archäologie. Westfälisches Landesmuseum
Herne
20.09.2019 bis 10.05.2020
Von der Steinzeit über die Spätantike, vom ‚Schwarzen Tod‘ des Mittelalters bis zum jüngsten Ausbruch auf Madagaskar: Die Pest ist eine Seuche, die die Menschheit durch alle Epochen ihrer Gesch...
Abbildung: Summ, Summ, Summ © Weißgerbermuseum
Summ, Summ, Summ - Die Biene, der Imker und das süße Gold
Weißgerbermuseum
Doberlug-Kirchhain
22.09.2020 bis 31.12.2020
Die Bienen sind sehr nützliche Tiere. Schließlich gelten die summenden Insekten als Hüterinnen der biologischen Vielfalt. Sie bestäuben bis zu 80 Prozent der heimischen Blütenpflanzen. Doch obwoh...