Museum Eberswalde
16225 Eberswalde
Steinstraße 3

Kunst von hier. Entdeckt in Stadt- und Kreisbesitz 1949-90

Laufzeit: 22. November 2019 bis 09. Oktober 2020  

Das Museum der Stadt Eberswalde und der Landkreis Barnim kooperieren für die Kunstausstellung miteinander und dokumentieren die eigenen Bestände von Kunst der DDR. Aus den Gattungen Malerei, Druckgrafik, Zeichnung, Skulptur und Textilkunst präsentieren Stadt und Kreis einen regionalen Querschnitt aus etwa 40 Kunstwerken und geben einen Einblick in die örtliche Sammlungspolitik in der DDR.
Zu sehen sind unter anderem Werke von Gerhard Wienckowski, Hannelore Born, Axel Schulz, Sophie Natuschke und Eckhard Herrmann.

Internet: Internetseite der Ausstellung

Zur Museumseite: Museum Eberswalde

Kategorien:
Kunst | 20. Jahrhundert |  Ausstellungen im Bundesland Brandenburg | Ort:  Eberswalde |
Vergangene Ausstellungen
2016 (1)
2011 (1)
2010 (3)
2009 (1)
2007 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museum Eberswalde mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung:  © LVR-Industriemuseum
Mythos Neue Frau
LWL-Industriemuseum TextilWerk Bocholt - Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Bocholt
20.03.2020 bis 25.10.2020
Der Bubikopf – die Kurzhaarfrisur galt als das Sinnbild schlechthin für die moderne Frau der 1920er Jahre. Die Ausstellung zeigt die Gründe für die Entstehung des Mythos „Neue Frau“ auf und s...
Abbildung: Heimatmuseum Reutlingen, Plakat Austellung Knud Knudsen © Heimatmuseum Reutlingen
Reise nach Reutlingen 1862
Heimatmuseum
Reutlingen
30.05.2020 bis 23.08.2020
Der Norweger Knud Knudsen reiste 1862 auf der Suche nach einer beruflichen Zukunft von Bergen nach Reutlingen, um sich in der damals europaweit bekannten Obstbaumschule, der Pomologie, weiterzubilden....