Lukas Kramer -- Meßstation - Arbeiten 1990-98

Laufzeit: 08. März 1998 bis 17. Mai 1998

Im Schaffen von Lukas Kramer, geboren 1941 in Saarbrücken, zeichnet sich eine neue Phase ab. Die Ausstellung im Museum Sankt Ingbert, die dem Maler anläßlich der Verleihung des Albert Weisgerbers Preises der Stadt St. Ingbert gewidmet ist, stellt anhand von mehr als 60 wichtigen Werken Kramers künstlerische Entwicklung der letzten acht Jahre umfassend dar.

Ort:  Sankt Ingbert |
Vergangene Ausstellungen
2005 (1)
2003 (2)
2000 (1)
1999 (1)
1998 (2)
1997 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Albert Weisgerber Stiftung - Museum Sankt Ingbert mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Mackie Messer aus 'Drei Dreigroschenoper' der 'Augsburger Puppenkiste' © Elmar Herr
Gesucht wird...
Augsburger Puppentheatermuseum
Augsburg
06.11.2019 bis 17.05.2020
Geschichten und Berichte über Verbrechen faszinieren Menschen schon immer. Das Thema Schuld und Sühne und die Frage nach den Ursachen des Bösen im Menschen sind grundlegende Motive - spätestens se...
Abbildung: Gosho © Klein-Langner
Gosho-Puppen von Koho YOSHINO
Siebold-Palais / Siebold-Museum
Würzburg
09.11.2019 bis 01.03.2020