Kunsthalle Barmen
42275 Wuppertal
Geschwister-Scholl-Platz

Jahresschau Bergischer Künstler - Sterben Tod Gedenken

Laufzeit: 19. Februar 1999 bis 15. April 1999

<B>Ausstellungsort in der Christuskirche Elberfeld</B> Jeder Mensch muß sich irgendwann mit dem Tod auseinandersetzen, obgleich das Thema im Privaten wie im Gesellschaftlichen gerne verdrängt wird. Am Tod führt kein Weg vorbei. Für die Kunst stellen Sterben Tod und Gedenken von Anbeginn eines der zentralen Motive dar. Man denke anTotentanzdarstellungen, Grabdenkmäler, Requien oder Tragödien. Zum Ende des Jahrtausends scheint das Thema an Aktualität gewonnen zu haben.

Zur Museumseite: Kunsthalle Barmen

Ort:  Wuppertal |
Vergangene Ausstellungen
2019 (1)
2018 (4)
2017 (1)
2015 (2)
2014 (3)
2013 (2)
2008 (2)
2007 (3)
2006 (2)
2005 (4)
2004 (1)
2003 (1)
2002 (5)
2001 (7)
2000 (8)
1999 (5)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Kunsthalle Barmen mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Ausstellungsplakat EX MACHINA © MUT
EX MACHINA
Museum der Universität Tübingen | Alte Kulturen | Sammlungen im Schloss Hohentübingen
Tübingen
02.05.2019 bis 01.12.2019
Am 2. Mai 2019 jährt sich der Todestag des Universalgenies Leonardo da Vinci zum 500. Mal. An diesem Tag eröffnet das Museum der Universität Tübingen MUT eine Ausstellung mit dem Titel „EX MACHI...
Abbildung: Ausstellungsplakat © Museum August Macke Haus
GRATWANDERUNG - Expressionistische Holz- und Linolschnitte aus der Sammlung Museum
Museum August Macke Haus
Bonn
12.04.2019 bis 15.09.2019
Meisterwerke des expressionistischen Holz- und Linolschnitts aus der Sammlung Museum August Macke Haus treten in einen direkten und spannungsvollen Dialog mit Werken von acht international renommierte...