Yörük - Nomadenleben in der Türkei

Laufzeit: 28. März 1999 bis 13. Juni 1999

Veranstaltungsort: Stadtener Scheune im Pfarrhof

Die Yörük sind ein türkischer Volksstamm, der heute noch ein nomadisches Leben führt. Seit Jahrtausenden ziehen die Yörük mit ihren Schaf- und Ziegenherden zwischen den Weiden im Hochland und den Ebenen hin und her. Die Wanderausstellung des Yörük-Projekts von Kultur publik / Albert Kunze, Hechingen, gibt mit einem Zelt, Textielien, Gegenständen des täglichen Gebrauchs und vielen Fotos und Tafeln Einblick in nomadisches Leben in moderner Zeit.

Zur Museumseite: Thüringer Freilichtmuseum

Ort:  Hohenfelden |
Vergangene Ausstellungen
2017 (1)
2016 (2)
2014 (1)
2013 (2)
2011 (1)
2010 (1)
2009 (1)
2008 (2)
2007 (1)
2006 (3)
2005 (2)
2001 (2)
2000 (1)
1999 (5)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Thüringer Freilichtmuseum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Zwei Stockenten-Küken müssen einen Zahn zulegen, um im Gewimmel des Konstanzer Tretboothafens den Anschluss an ihre Familie nicht zu verlieren. © © Bodensee-Naturmuseum/M. Kroth
Vogel-Alltag in Konstanz
Bodensee-Naturmuseum
Konstanz
21.03.2022 bis 05.03.2023
Eine neue Sonderausstellung im Bodensee-Naturmuseum zeigt vom 21.03.2022 bis 05.03.2023 Fotos aus dem Leben der zwölf häufigsten Vogelarten im Konstanzer Hafen und Stadtgarten....
Abbildung: Reiner Maria Matysik, mystagogus colossus, 2006, VG Bild-Kunst Bonn 2022 © Reiner Maria Matysik, mystagogus colossus, 2006, VG Bild-Kunst Bonn 2022
Vom Stillleben zum Food Porn
Museum Brot und Kunst - Forum Welternährung
Ulm
27.10.2022 bis 12.03.2023
Die stille Schönheit vergänglicher Dinge, die ab dem 17. Jahrhundert zum eigenständigen Motiv wird, spiegelt die Lebenseinstellung des barocken Menschen, für den der Tod sehr gegenwärtig ist. Zug...