News
19.11.2018 - Gabriele Münters Knabenkopf (Willi Blab) wird für das Museum Ludwig erworben

Das Museum Ludwig freut sich außerordentlich, eine zentrale Lücke in der Sammlung des Museums schließen zu können: Gabriele Münters Knabenkopf (Willi Blab) wird nun für das Museum Ludwig erworbe...


9.11.2018 - Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg gibt Kidduschbecher an Nachkommen des jüdischen Sammlers Max Hahn zurück

Unterzeichnung des Restitutionsvertrags durch Senator Dr. Carsten Brosda, Prof. Dr. Sabine Schulze, Direktorin des MKG, Udo Goerke, Geschäftsführer des MKG, und Prof. Dr. Michael R. Hayden, Enkel vo...


29.10.2018 - Wissenschaftler des Naturkundemuseums Karlsruhe entdecken zwei unbekannte Pilzarten in Karlsruher Parks

Ein Forschungsteam um den Mykologen Markus Scholler vom Naturkundemuseum Karlsruhe hat in Karlsruher Parkanlagen neben zahlreichen raren Pilzarten auch zwei bislang unbekannte Arten entdeckt. In diese...

Empfehlung
Japanese Woodblock Print Search

Der japanische Farbholzschnitt erfreut sich nicht erst in letzter Zeit großer Beliebtheit. Bereits seit dem Ende des 19. Jahrhunderts stieg das Interesse an ihm sprunghaft an. Dabei ist es nicht immer einfach herauszufinden, wer diesen oder jenen Holzschnitt angefertigt hat und manch einer mag schon verzweifelt sein. John Resig, ein Programmierer und Enthusiast, was die Farbholzschnitte betrifft, hat sich zu diesem Problem etwas einfallen lassen und stellt es kostenlos zur Verfügung. Abgesehe...


Johann Philipp Eduard Gaertner
Spittelmarkt

Die Datenbank für Künstler und Architekten enthält Angaben zu Lebensläufen, Literaturhinweise, Hinweise auf Bauten oder Kunstwerke, sowie Abbildungen derselben. In den Datenblättern zu den einzelnen Künstlern oder Architekten können ergänzende Angaben gemacht werden.

Künstler mit den Anfangsbuchstaben:

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Y Z
Ausstellung Empfehlung
Paul Holz Betrunkener Soldat, um 1929, Füllfeder und Tusche, Kunstforum Ostdeutsche Galerie © Foto: Kunstforum Ostdeutsche Galerie, Regensburg
Dichtende Zeichnungen - Die virtuose Kunst des Paul Holz
Kunstforum Ostdeutsche Galerie (Regensburg) 05.10.2018 - 13.01.2019

Der Name Paul Holz (Riesenbrück / Vorpommern 1883–1938 Schleswig) wird von Kennern gern in einem Atemzug mit Paul Klee, Wassily Kandinsky, Alexej Jawlensky oder auch Alfred Kubin genannt. Seine virtuosen und furiosen Federzeichnungen stehen in dieser Ausstellung im Mittelpunkt. Beleuchtet werden seine künstlerischen und literarischen Inspirationsquellen sowie seine Kontakte an der Kunstakademie Breslau – etwa zu Oskar Moll und Otto Mueller....