News
22.2.2017 - 60.000 Besucher im ersten Monat: Museum Barberini übertrifft alle Erwartungen

Seitdem das Museum Barberini vor einem Monat, am 23. Januar 2017, für das Publikum öffnete, ist das Interesse der nationalen und internationalen Gäste ungebrochen. In den letzten vier Wochen besuch...


14.2.2017 - Der Nachlass von August Sander liegt nach wie vor in Köln

Mit Unverständnis nimmt die in Köln ansässige SK Stiftung Kultur Kenntnis von einer Pressemitteilung der Galerie Hauser & Wirth vom 9. Februar 2017, in der die amerikanische Galerienfiliale eine Ko...


13.2.2017 - Literarisches Schreiben - Neues Studienangebot macht Burg Hülshoff zum Studienort

Havixbeck/Köln (lwl). Die Kunsthochschule für Medien Köln (KHM) startet zum Beginn des Wintersemesters 2017/18 ihr neues Studienangebot "Literarisches Schreiben‟ für angehende Schriftsteller...

Empfehlung
Japanese Woodblock Print Search

Der japanische Farbholzschnitt erfreut sich nicht erst in letzter Zeit großer Beliebtheit. Bereits seit dem Ende des 19. Jahrhunderts stieg das Interesse an ihm sprunghaft an. Dabei ist es nicht immer einfach herauszufinden, wer diesen oder jenen Holzschnitt angefertigt hat und manch einer mag schon verzweifelt sein. John Resig, ein Programmierer und Enthusiast, was die Farbholzschnitte betrifft, hat sich zu diesem Problem etwas einfallen lassen und stellt es kostenlos zur Verfügung. Abgesehe...


Bruno Moras
Herbstliche Spreewaldlandschaft mit Kahn

Die Datenbank für Künstler und Architekten enthält Angaben zu Lebensläufen, Literaturhinweise, Hinweise auf Bauten oder Kunstwerke, sowie Abbildungen derselben. In den Datenblättern zu den einzelnen Künstlern oder Architekten können ergänzende Angaben gemacht werden.

Künstler mit den Anfangsbuchstaben:

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Y Z
Ausstellung Empfehlung
Picknick bei Kapstadt zur Zeit der Buren 1978 © Foto Barbara Klemm
Picknick-Zeit
Museum Angewandte Kunst (Frankfurt am Main) 06.05.2017 - 17.09.2017

Ein Picknick im Grünen, déjeuner sur l’herbe – das gemeinsame Speisen in der Natur ist ein weltweit verbreitetes Phänomen. Bereits die alten Griechen schätzten es und spätestens mit der Erfindung des Picknickkorbs im England des 19. Jahrhunderts wurde das Mahl im Freien zum gesellschaftlichen Ereignis. Anhand von Fotografien, Filmen, Installationen und Objekten geht die Ausstellung der Faszination des Picknickens quer durch verschiedene Zeiten und Kulturkreise nach: Wie etwa sieht ei...