Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus - Brandenburgisches Landesmuseum für moderne Kunst
Adresse:
Uferstraße / Am Amsteich 15
03046 Cottbus
Karte
Kontakte:
Infothek: +49-(0)355-49 49 40 40
© Foto: Marlies Kross.
Öffnungszeiten:

Dienstag - Sonntag 10.00 - 18.00 Uhr
Montag geschlossen
1. Donnerstag im Monat freier Eintritt für Einzelbesucher

Verkehrsanbindung / Verkehrshinweise:

Anfahrt PKW
• A 15 / E 36 Autobahnausfahrt Cottbus-West / Drebkau
• B 169 / Richtung Zentrum
• B 115 / Franz Mehring-Straße
• Parkhaus Neustädter Platz
Anfahrt Öffentlicher Verkehr
• von Berlin mit der Regionalbahn R 2 im 1-Stunden-Takt
• vom Bahnhof Cottbus mit der Linie 2 bis Stadthalle
• In wenigen Minuten zu Fuß über den Altmarkt und Gerichtsplatz zur Mühleninsel an der Spree.

Thema:

Die Moderne im Industriedenkmal
Das Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus

Das Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus beherbergt mehr als 23.000 Objekte moderner und zeitgenössischer Kunst aller Gattungen und kann sich vor allem in den Bereichen Plakatkunst und Fotografie mit den besten Museen Deutschlands messen. Seit Mitte der 1990er Jahre konzentrieren sich Ausstellungen und Erwerbungen auf den Themenkreis Landschaft/ Raum/ Natur/ Umwelt.

Der Umzug aus einem ehemaligen Textilkaufhaus an den neuen Standort im Jahr 2008 war ein Quantensprung im Leben des Kunstmuseums. Für das abwechslungsreiche Ausstellungsprogramm stehen nun rund 1.200 qm Ausstellungsfläche zur Verfügung. In den Bereichen Maschinenhaus und Schalthaus erlebt der Besucher zumeist zwei bis drei Präsentationen parallel. Als „Kulturzentrum“ mitten in der Stadt ist das Museum auch Werkstatt für kreative Menschen, Konzert- und Tanzraum, Theaterbühne, Industriedenkmal im Lausitzer Revier, Tagungsort für Firmen und Vereine und Idylle zwischen Amtsteich und Spree.
Wechselausstellungen
Michael Morgner, Joseph Beuys - Existenz = Zeichen = Mensch
19.05.2018 bis 19.08.2018  

Im Zentrum der Ausstellung stehen Fragen nach Formen und Zusammenhängen menschlicher Existenzzeichen in Bildern von Michael Morgner und Joseph Beuys. Sie zielt darauf ab - erstmalig in einer gemeinsamen Präsentation -, das Werk der beiden Künstler miteinander zu verknüpfen. So unterschiedlich be...  
Erika Stürmer-Alex. Zeitbrüche und Spielräume
07.07.2018 bis 02.09.2018  

Erika Stürmer-Alex` Schaffen ist von Anbeginn durch eine erstaunliche, produktiv verwobene Mehrspurigkeit geprägt: Neben Arbeiten auf Papier und Leinwand sowie Materialcollagen und der Großfamilie von Objekten existiert eine Vielzahl von "Kunst am Bau"-Werken. Den dritten Baustein ihres Wirkens b...  
Vergangene Ausstellungen
2018 (1)
2016 (3)
2014 (7)
2013 (3)
2012 (7)
2011 (8)
2010 (10)
2009 (9)
2008 (3)
2007 (4)
2006 (8)
2005 (9)
2004 (10)
2003 (12)
2002 (11)
2001 (13)
2000 (5)
1999 (5)
1998 (1)
Umkreissuche
Umkreis von  5,  10,  20,  50 oder  100 Kilometern.