Historisches Museum
Adresse:
Saalgasse 19
60311 Frankfurt am Main
Karte
Kontakte:
+49-(0)69-21235599
+49-(0)69-21230702
© Historisches Museum Frankfurt, Foto: Uwe Dettmar
Öffnungszeiten:

Di - So 10-18 Uhr; Mi 10-21 Uhr
Mo geschlossen

Verkehrsanbindung / Verkehrshinweise:

U 4, U 5, Straßenbahn Linie 11 und 12 ("Römer")

Thema:

Das Historische Museum besteht seit über 100 Jahren. Es eröffnete im Juni 1878. Im heutigen Haus am Römerberg, dem alten Zentrum der Stadt, sind Bauwerke aus mehreren Jahrhunderten zusammengeschlossen. Auf der Fotografie fällt der Rententurm aus dem späten Mittelalter auf, der ursprünglich zur Stadtbefestigung gehörte. Links schließt sich das ehemalige Wachgebäude des Fahrtors an, dann der Neubau aus dem Jahre 1970. Rechts ist der Bernusbau sichtbar, ein bürgerliches Stadtpalais vom Anfang des 18.Jahrhunderts. Weiterhin gehören ein Wohnhaus aus der Zeit um 1840 und Gebäude der spätmittelalterlichen Königsburg, des Saalhofs, zum Museum.
Die Architektur des Museums bietet bereits ein Zeugnis der Geschichte der Stadt, die als Handels- und Messestadt zu den bedeutendsten Städten des alten Europas gehörte. Heute ist Frankfurt am Main eine internationale Metropole.
Die auch überregional bedeutenden Sammlungen des Museums bewahren die Geschichte der Stadt, die in ständigen Ausstellungen und Sonderausstellungen präsentiert wird. Seit den 70er Jahren widmet sich das Museum schwerpunktmäßig der Industrie- und Technikgeschichte seit dem 19.Jahrhundert und dem damit verbundenen Herausbildungsprozess der heutigen Großstadt.
Wechselausstellungen
Damenwahl! 100 Jahre Frauenwahlrecht
30.08.2018 bis 20.01.2019  

Ab dem 19. Januar 1919 galt das allgemeine Wahlrecht in Deutschland auch für Frauen, sie konnten nun erstmals wählen und sich auch wählen lassen. Auf 900 m2 werden 450 Objekte präsentiert, die die spannende und konfliktreiche Geschichte der ersten deutschen Frauenbewegung zur Gleichberechtigung ...  
Frankfurter Spitzenarbeit - Mode von Toni Schiesser
08.11.2018 bis 28.04.2019  

Das Historische Museum Frankfurt ehrt die Grande Dame der Frankfurter Modewelt mit einer Studioausstellung im 13. Sammlerraum. Toni Schiesser prägte maßgeblich Frankfurts Ruf als Modestadt. Ihre Schneiderei war in den 1970er Jahren Spitzenunternehmen in der Modeindustrie mit dem größten Umsatz ...  
Vergangene Ausstellungen
2018 (4)
2017 (6)
2016 (6)
2015 (8)
2014 (1)
2012 (2)
2011 (2)
2010 (3)
2009 (3)
2008 (2)
2007 (5)
2001 (4)
2000 (9)
1999 (4)
Umkreissuche
Umkreis von  5,  10,  20,  50 oder  100 Kilometern.