MUSEUM GUNZENHAUSER
Kunstsammlungen Chemnitz
Adresse:
Falkeplatz
09119 Chemnitz
Karte

 behindertengerecht
Kontakte:
+49-(0)371-488 7024
© Werner Huthmacher, Berlin
Öffnungszeiten:

Dienstag bis Sonntag, Feiertag 11 - 18 Uhr

Führungen:

Samstag, Sonntag, Feiertag 12 Uhr
Thema:

Im Jahr 2003 stiftete der Münchner Galerist Dr. Alfred Gunzenhauser seine private Sammlung deutscher Kunst des 20. Jahrhunderts. Hierfür wurde das 1930 nach den Entwürfen des Chemnitzer Stadtbaurats Fred Otto fertig gestellte Sparkassengebäude zu einem Kunstmuseum umgebaut. Architektur und Sammlungsprofil gehen dabei eine Symbiose ein und fügen der Stadt einen neuen kulturellen Anziehungspunkt hinzu. Mit dem Umbau des unter Denkmalschutz stehenden Gebäudes wurde der renommierte Berliner Architekt Volker Staab beauftragt, der mit einem optimalen Licht und Raumkonzept überzeugte. Seit der Eröffnung des Museums am 1. Dezember 2007 erwarten den Besucher auf vier Etagen bedeutende Werke der klassischen Moderne und der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts.
Wechselausstellungen
Jetzt! Junge Malerei in Deutschland
21.09.2019 bis 19.01.2020  

Drei Museen und die Frage: Was bewegt junge Malerinnen und Maler jetzt? Jetzt! Junge Malerei in Deutschland ist eine Art Feldforschungsprojekt des Kunstmuseums Bonn, des Museums Wiesbaden und der Kunstsammlungen Chemnitz – Museum Gunzenhauser. Über einen Zeitraum von knapp zwei Jahren wurden in d...  
Vergangene Ausstellungen
2019 (3)
2018 (5)
2017 (7)
2016 (6)
2015 (3)
2014 (2)
2013 (1)
2012 (5)
2011 (5)
2010 (3)
2009 (2)
Umkreissuche
Umkreis von  5,  10,  20,  50 oder  100 Kilometern.
Museumsverbund
Kunstsammlungen Chemnitz

Das Museum / die Institution gehört zu Kunstsammlungen Chemnitz.
Dazu gehören:

 Henry van de Velde Museum der Kunstsammlungen Chemnitz  Kunstsammlungen Chemnitz - Museum am Theaterplatz  MUSEUM GUNZENHAUSER  Schloßbergmuseum