MARTa Herford
Adresse:
Goebenstr. 4
32052 Herford
Karte

 Onlineshop auf der Internetseite
 Café/Restaurant vorhanden
 behindertengerecht
Kontakte:
+49-(0)5221-994430-0
+49-(0)5221-994430-23
© Courtesy Marta Herford © Thomas Mayer
Öffnungszeiten:

Dienstags bis sonntags und an Feiertagen 11 bis 18 Uhr
jeden 1. Mittwoch im Monat bis 21 Uhr
Geschlossen: Karfreitag, 24., 25. und 31. Dezember.

Verkehrsanbindung / Verkehrshinweise:

Mit dem Zug:
Herford ist IC-Bahnhof, vom Bahnhofsvorplatz links der Hauptstraße 300 m folgen
Mit dem Auto:
Das Marta ist ab den Autobahnausfahrten ausgeschildert
A2 Hannover – Dortmund, Abfahrt Herford
A30 Osnabrück - Bad Oeynhausen, Abfahrt Kirchlengern

Thema:

Nur 10 km von Bielefeld entfernt steht eines der innovativsten Museumsbauten weltweit: Frank Gehrys Marta Herford. Die Aufsehen erregende, dekonstruktivistische Raumskulptur des US-Star Architekten ist an sich bereits ein Kunstwerk – im Inneren ist das Ausstellungskonzept der Wechselschauen auf einen spannenden Diskurs von Kunst, Design und Architektur ausgerichtet. Jenes inhaltliche Programm spiegelt sich auch im Namen „MARTa“ wieder: Die Kunst - „ART“ - wird von „M“ für Möbel (als Synonym für Design) und „a“ wie Architektur flankiert – thematische Schwerpunkte, die nicht zuletzt auf die in der Region traditionell stark vertretene Möbelindustrie zurückgehen.
Seit der Eröffnung in 2005 wurden im Marta über 40 Ausstellung realisiert, darunter große Überblicksausstellungen wie „(my private) Heroes“, Bilder von Helden in Kunst und Kultur, „Modernism: Designing a New World“ in Kooperation mit dem Victoria & Albert Museum oder „Loss of Controll“, eine radikal offene künstlerische Auseinandersetzung mit Obsessionen, Verdrängungen und sozialen Tabus. Künstler und Designer wie Max Bill oder Vogt+Weizenegger wurden in großen Einzelausstellungen vorgestellt. Im Frühsommer 2010 werden die letzten 10 Schaffensjahre des Architekten Richard Neutra gezeigt.
Das Marta versteht sich dabei als lebendigen Ort der Begegnung, der für seine Besucher wie für den Standort in der Region einen wesentlichen Beitrag zum kulturellen Leben leisten möchte. Ziel ist es, für ein breites Publikum auf kreative Weise einen Zugang zur reichen Welt der Kunst zu schaffen. Das thematisch abgestimmte Begleitprogramm wendet sich daher an Erfahrene wie Unerfahrene mit Künstler- und Kuratorengesprächen, Vorträgen, Filmen, Performances, Architektur- und Ausstellungs- sowie exklusiven Kinder-, Familien- und Seniorenführungen, kunstpraktischen Kursen und Workshops, Ferienaktionen und speziell ausgearbeiteten museumspädagogischen Inhalten für Schulen und Kitas.
Nach dem Ausstellungsbesuch laden Museums Shop und Marta Café mit herrlicher Außenterrasse über der Aa zum schmökern und verweilen ein.
Wechselausstellungen
Rebellische Pracht – Design-Punk statt Bauhaus
26.05.2019 bis 01.09.2019  

Üppige Dekors, schrille Farben und ein ausgeprägter Experimentiergeist: In den 1970er und 80er Jahren rebellierte eine Generation von Gestalter*innen gegen die Nüchternheit des Funktionalismus. Als bewusstes Gegenprogramm zum 100-jährigen Bauhausjubiläum widmet sich das Museum Marta Herford mit...  
Haltung & Fall – Die Welt im Taumel
29.06.2019 bis 06.10.2019  

„Haltung bewahren!“ – In einer Welt, die ins Wanken geraten zu sein scheint, ist diese Forderung aktueller denn je. Gerade in Momenten der Orientierungslosigkeit kann eine feste Positionierung Rettung bedeuten – aber genauso eine Bedrohung sein. Je größer die Anspannung, desto stärker die...  
Vergangene Ausstellungen
2019 (4)
2018 (8)
2017 (9)
2016 (9)
2015 (10)
2014 (8)
2013 (8)
2012 (9)
2011 (10)
Umkreissuche
Umkreis von  5,  10,  20,  50 oder  100 Kilometern.