Kunstmuseum
Adresse:
Burgstrasse 9
88212 Ravensburg
Karte
Kontakte:
+49-(0)751-82810
© Foto: Wynrich Zlomke
Öffnungszeiten:

Di bis So 11 - 18 Uhr
Do 11 – 20 Uhr
montags geschlossen, außer feiertags

Thema:

Im März 2013 öffnete das Kunstmuseum Ravensburg seine Pforten. Das weltweit erste zertifizierte Museum in Passivhaus-Bauweise bereichert die Stadt nicht nur als architektonisches Highlight. Fundament der Ausstellungstätigkeit ist die Sammlung Peter und Gudrun Selinka, eine der hochklassigen Privatsammlungen in Süddeutschland. Sie umfasst über 200 Arbeiten aus dem Bereich des deutschen Expressionismus sowie die Gruppen Cobra und Spur. Auf mehr als 800 qm Ausstellungsfläche werden unter dem Motto "Selinka Classics" immer Teile der Sammlung Selinka zu sehen sein. Darüber hinaus werden jährlich zwei bis drei Wechselausstellungen zur klassischen Moderne und zur zeitgenössischen Kunst präsentiert. Im Foyer des Kunstmuseums werden in loser Folge "Favorites" vorgestellt, zeitgenössische Lieblingswerke kooperierender Institutionen. Ein umfangreiches Kunstvermittlungsprogramm mit Führungen und Workshops sorgt dafür, dass das Museum auch für Familien, Kinder und Jugendliche wunderbar erlebbar ist.
Wechselausstellungen
PROJEKTIONEN V–VII - Stadt- und Soundlandschaften
16.03.2019 bis 10.06.2019  

Die Filmreihe »Projektionen« stellt nacheinander drei Arbeiten vor, die den Blick auf den öffentlichen Raum um Hör-Perspektiven erweitern. Der Ton liefert die Struktur für Erfahrung, Aneignung und Vermessung der urbanen Welt. In Nevin Aladağs (*1972 TR) »Traces« produziert die City selbst de...  
ERNST LUDWIG KIRCHNER - Fantastische Figuren
16.03.2019 bis 10.06.2019  

Ernst Ludwig Kirchner (1880–1938), Mitbegründer der Künstlergemeinschaft »Brücke«, zählt heute zu den bekanntesten deutschen Expressionisten; sein einzigartiges Werk umfasst mehr als 30.000 Arbeiten. Das Kunstmuseum Ravensburg präsentiert nun eine Einzelausstellung, die Kirchners fantastisc...  
FACE IT! Im Selbstgespräch mit dem Anderen
29.06.2019 bis 29.09.2019  

Die Gruppenausstellung rückt das Gesicht als Medium zwischen dem ›Ich‹ und dem ›Anderen‹ in den Mittelpunkt als Nahtstelle zwischen Präsenz und Repräsentation. Im Dialog zwischen Werken des frühen 20. Jahrhunderts und zeitgenössischen KünstlerInnen und im Zusammenspiel mit der eigenen ...  
Vergangene Ausstellungen
2019 (2)
2018 (4)
2017 (6)
2016 (6)
2015 (8)
2014 (5)
2013 (3)
Umkreissuche
Umkreis von  5,  10,  20,  50 oder  100 Kilometern.