Jüdisches Museum Franken
Adresse:
Königstraße 89
90762 Fürth
Karte

 behindertengerecht
Kontakte:
+49-(0)911-9774853
+49-(0)911-7417896
© Jüdisches Museum Franken
Öffnungszeiten:

Di-So 10-17 Uhr
geöffnet an Oster- u. Pfingstmontag
Fürther Michaelis-Kirchweih (Anfang Oktober); Yom Kippur (September), 24./25./31.12.; 1.1.
geschlossen bis Mai 2018

Führungen:

jede ersten Sonntag des Monats um 14.00 Uhr (außer Oktober); Gruppen auch nach Vereinbarung
Verkehrsanbindung / Verkehrshinweise:

U1 (Haltestelle Rathaus)

Thema:

Das Jüdische Museum Franken wird von einem 1990 gegründeten Verein getragen. Ihm gehören die Mittelfranken-Stiftung, die Stadt Fürth, der Landkreis Nürnberger Land und die Marktgemeinde Schnaittach an. Die beiden Standorte in Fürth und Schnaittach bieten ideale Voraussetzungen zur Verwirklichung einer umfassenden Museumskonzeption: In Schnaittach ist es seit 1996 möglich, durch die erhalten gebliebene Judaica-Sammlung und den beeindruckenden Synagogenkomplex etwas von dem zu erfahren, was jüdisches Leben auf dem Lande war. Das 1999 in Fürth eröffnete Museum thematisiert neben der Geschichte und Kultur der Juden in Fürth und Franken auch Gegenwart und Zukunft. Es ist nicht nur Ausstellungshaus, sondern durch seine verschiedenen Einrichtungen und Angebote auch Begegnungs,- Gesprächs- und Lernort.
Vergangene Ausstellungen
2018 (1)
2017 (1)
2011 (1)
2010 (1)
2008 (1)
2007 (2)
2004 (1)
2003 (3)
2002 (3)
2001 (6)
2000 (6)
Umkreissuche
Umkreis von  5,  10,  20,  50 oder  100 Kilometern.