Staatliche Kunsthalle
Adresse:
Lichtentaler Allee 8a
76530 Baden-Baden
Karte

 Onlineshop auf der Internetseite
 Café/Restaurant vorhanden
Kontakte:
+49-(0)7221-30076401
+49-(0)7221 30076500
© Staatliche Kunsthalle Baden-Baden
Öffnungszeiten:

Dienstag bis Sonntag 11-18 Uhr
Donnerstag 11-19 Uhr

Führungen:

Öffentliche Führung: Jeden Donnerstag 18 Uhr
Verkehrsanbindung / Verkehrshinweise:

Linie 201 bis Augustaplatz

Thema:

Die Staatliche Kunsthalle Baden-Baden ist ein Ausstellungshaus für moderne und zeitgenössische internationale Kunst. 1909 von den Architekten Hermann Billing und Wilhelm Vittali in der Parkanlage an der Lichtentaler Allee erbaut, stehen der Kunsthalle 9 Oberlichtsäle und zwei Kabinette für Wechselausstellungen zur Verfügung (ca. 700 qm). Die strenge, neoklassizistische Gliederung des Baus, der keine Sammlung beherbergt, bietet eine ideale Plattform für den Dialog zwischen Kunstwerk und Raum, dem hier in allen Medien (Malerei, Skulptur, Fotografie, Video und Installation) ein
vielfältiges Forum geboten wird.

Ihr hohes Ansehen im internationalen Kunstkontext verdankt die Kunsthalle aber nicht nur den außergewöhnlich schönen Räumlichkeiten, sondern auch dem konsequenten Engagement für die zeitgenössische Kunst und der engen Zusammenarbeit mit Künstlern und internationalen Kooperationspartnern, der sich alle Leiterinnen und Leiter seit der Übernahme des Hauses
durch das Land Baden-Württemberg im Jahre 1952 verpflichtet fühlten.

Neben umfangreichen monographischen Präsentationen (Dan Flavin, Chuck Close, Cindy Sherman, John Armleder oder Rita McBride) und Gruppenausstellungen, die junge Kunst aus dem Ausland vorstellen, bietet das Ausstellungsprogramm seit 1998 auch Studioausstellungen, in denen jungen KünstlerInnen ein Forum geboten wird (Peter Bonde, Mette Tronvoll, Stefan Hoderlein). Thematische Ausstellungen reflektieren darüber hinaus den Stand des Kunstdiskurses oder greifen inhaltliche oder formale Fragestellungen auf: So untersuchte Minimal Maximal die Rezeption des Minimalismus in den 90er Jahren; Die
verletzte Diva eröffnete kaleidoskopartig Einblicke in das Zusammenspiel zwischen Hysterie, Körper und Technik in der Kunst des 20. Jahrhunderts.

Zur Vermittlung der vorgestellten künstlerischen Positionen und Fragestellungen bietet die Kunsthalle in ihrer Veranstaltungsreihe "Dialog / diagonal" regelmäßig Diskussionen, Vorträge und Künstlergespräche an. Nähere Informationen zu Ausstellungen
und Terminen sind den Internetseiten der Kunsthalle (www.kunsthalle-baden-baden.de) zu entnehmen.
Wechselausstellungen
Sophia Pompéry - Der Schein der Dinge
28.07.2017 bis 24.09.2017  

Die Berliner Künstlerin Sophia Pompéry (*1984) ist eine genaue Beobachterin. Mit einem phänomenologisch geprägten Blick auf die Welt stellt sie den trügerischen Schein der Dinge zur Disposition und eröffnet ungewohnte Perspektiven auf Bekanntgeglaubtes. Im Studioraum zeigt sie eine Zusammen...  
Liang Shuo - Distant tantamount Mountain
22.07.2017 bis 15.10.2017  

Für die erste institutionelle Einzelausstellung des chinesischen Künstlers Liang Shuo in Europa werden die traditionsreichen Ausstellungsräume der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden zur Experimentierfläche. Der Künstler bringt für seine Ausstellung nichts mit, was als Kommentar zur überborden...  
Vergangene Ausstellungen
2017 (2)
2016 (4)
2015 (6)
2014 (3)
2013 (5)
2012 (9)
2011 (4)
2010 (5)
2009 (2)
2008 (4)
2007 (2)
2006 (5)
2005 (7)
2004 (6)
2003 (6)
2002 (6)
2001 (10)
2000 (9)
1999 (7)
1998 (6)
Umkreissuche
Umkreis von  5,  10,  20,  50 oder  100 Kilometern.