Sunah Choi: Filme und Fotografien

Laufzeit: 27. August 2005 bis 23. Oktober 2005

Sunah Choi, 1968 in Busan in Korea geboren, lebt seit 1995 in Frankfurt am Main. Sie hat an der Städelschule in Frankfurt studiert.

In ihren Filmen und Fotografien befasst sie sich mit kulturellen Aneignungsprozessen und traditionellen Wahrnehmungsmustern von Gesellschaften. Sei es, dass sie – wie in »Learning Asia« die westlichen, medial vermittelten V rstellungen von Asien zum Thema macht oder umgekehrt den asiatischen Blick auf den Westen; sei es, daß sie das Fotografieren im Alltag, die Körperhaltung und das Benehmen vor einer Kamera wie das kulturell geprägte Rezeptionsverhalten von Bildern, zum Gegenstand ihrer Arbeiten macht, oder, dass sie Sujets aus der abendländischen Kunstgeschichte aufgreift. Sie verwendet kompositorische und choreografische Techniken, die spielerisch und intuitiv mit vorgefundenem Bild- , Ton- und Informationsmaterial umgehen. Für Sunah Choi, die bereits an mehreren Guppenausstellungen beteiligt war, ist die Ausstellung im Bielefelder Kunstverein die erste Einzelausstellung in einer öffentlichen Institution. Neben Filmen sollen Fotografien und eine Installation der Künstlerin gezeigt werden.

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Bielefeld |
Vergangene Ausstellungen
2020 (1)
2019 (4)
2018 (10)
2017 (5)
2016 (6)
2015 (6)
2014 (8)
2013 (4)
2012 (15)
2011 (9)
2010 (3)
2009 (1)
2008 (3)
2007 (5)
2006 (5)
2005 (5)
2004 (5)
2003 (5)
2002 (9)
2001 (8)
2000 (9)
1999 (7)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Bielefelder Kunstverein e.V. - Museum Waldhof mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Entertainer Sammy Davis Jr., Munich 1972 © Dimitri Soulas, Münchner Stadtmuseum
Nachts. Clubkultur in München
Münchner Stadtmuseum
München
24.07.2021 bis 01.05.2023
Abbildung: Trachtenmädchen mit SA-Männern im Konstanzer Hafen, um 1935 © © Rosgartenmuseum Konstanz
Konstanz im Nationalsozialismus. 1933 bis 1945
Rosgartenmuseum
Konstanz
25.06.2022 bis 08.01.2023
Der Nationalsozialismus, der Zweite Weltkrieg und der singuläre Völkermord an den europäischen Juden und anderen Minderheiten liegen für jüngere Menschen in fernster Vergangenheit. Auch die meist...