Museum Goch
47574 Goch
Kastellstr. 9

Moderne Paramente am Niederrhein - Arbeiten der Kölner Werkkunstschule

Laufzeit: 28. November 2004 bis 20. Februar 2005

Reicher Schmuck ziert die Gewänder aus drei Kirchen am Niederrhein: einzelne Heilige oderStationen aus dem Leben Christi, teils ergänzt durch Schrift oder eingebunden in eine geometrische Rahmung. So unterschiedlich Formsprache und Materialien sind, alle Gewänder sind der modernen Paramentik zuzuordnen, die in den zwanziger Jahren des 20. Jahrhunderts im Spannungsfeld zwischen Werkkunst und liturgischer Erneuerung ihren Anfang an den Kölner Werkschulen nahm.

Zur Museumseite: Museum Goch

Kategorien:
Kunstgewerbe |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Goch |
Vergangene Ausstellungen
2017 (1)
2016 (1)
2015 (1)
2014 (2)
2013 (2)
2011 (5)
2010 (5)
2009 (2)
2008 (3)
2007 (5)
2006 (1)
2005 (8)
2004 (3)
2003 (6)
2002 (7)
2001 (7)
2000 (6)
1999 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museum Goch mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Ausstellungsplakat © Landesmuseum Mainz
Die Kaiser und die Säulen ihrer Macht
Landesmuseum
Mainz
09.09.2020 bis 18.04.2021
Die Rheinland-Pfälzische Landesausstellung 2020 führt die Reihe der großen europäischen Mittelalterausstellungen fort. Im Mittelpunkt dieses einzigartigen Kulturprojektes stehen die Kaiser des Mit...
Abbildung: In den Lehranstalten © Weißgerbermuseum
In den Lehranstalten - Historische Momentaufnahmen aus den Schulen Doberlug-Kirchhains
Weißgerbermuseum
Doberlug-Kirchhain
02.06.2020 bis 30.08.2020
Die öffentliche Schule galt schon immer als die wichtigste staatliche Bildungseinrichtung. Daher gab es in jedem vorherrschendem Gesellschaftssystem andere pädagogische Ansätze der Wissensvermittlu...