Johannes Spehr - Camp 16 / Übungsgelände / Umverteilung

Laufzeit: 14. April 2005 bis 12. Juni 2005

Die Arbeiten von Johannes Spehr (*1965 in Frankfurt/M.) umfassen minutiös durchgearbeitete Aquarelle, die er in selbstgebauten, rudimentären Architekturkonstruktionen aus Holz und Pappe integriert. Die von Figuren bevölkerten Bilder gleichen Szenarien, die an ein absurdes gesellschaftliches Theater denken lassen. Formal betrachtet ist ihnen eine freundliche, bisweilen heitere Grundstimmung eigen. Im Gegensatz dazu stehen die oft chaotischen Zustände des Dargestellten: eine aus den Angeln gehobene Normalität oder Formen kollektiver Desorientierung.

Ordnung und Unordnung werden jedoch nicht gegeneinander ausgespielt. Vielmehr koexistieren die verschiedenen Ebenen mit- und nebeneinander. Die architektonischen Elemente mit den darin integrierten Aquarellen erzeugen einen vexierbildhaften Gesamteindruck, der die Frage offen läßt, ob sich die Zustände im Aufbau oder im Abriß befinden.

Zur Ausstellung erscheint der Katalog "Nistungsversuche" im Verlag für moderne Kunst Nürnberg (ISBN 3-936711-64-X) Die Ausstellung ist eine Kooperation mit dem Bielefelder Kunstverein.

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  Nürnberg |
Vergangene Ausstellungen
2016 (1)
2015 (2)
2014 (4)
2013 (4)
2012 (6)
2011 (4)
2010 (1)
2007 (1)
2005 (2)
2004 (3)
2003 (2)
2002 (1)
1999 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Albrecht Dürer Gesellschaft - Nürnberger Kunstverein mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Gabriella Hirst, Battlefield, Installation, Beete, Pflanzen, Pflanzenkübel, Pflanzhilfen, Bänke, Publikation, Installationsansicht Kunsthalle Osnabrück, 2022. Foto: Lucie Marsmann © Lucie Marsmann
Battlefield
Kunsthalle Dominikanerkirche
Osnabrück
25.06.2022 bis 05.03.2023
Abbildung: Alt wie ein Baum © Weißgerbermuseum
Alt wie ein Baum
Weißgerbermuseum
Doberlug-Kirchhain
26.05.2023 bis 27.08.2023