Olaf-Gulbransson-Museum
83684 Tegernsee
Im Kurgarten 5

Marie Marcks

Laufzeit: 22. Mai 2005 bis 17. Juli 2005

Marie Marcks, 1922 in Berlin geboren, kam durch Eltern und Onkel schon
früh in Kontakt mit Zeichnerei, Grafik und Malerei. Bevor auch sie die
Kunst zum Beruf machte, studierte sie zunächst Architektur, brach dann
aber ab und begann im Jahr 1948 als Grafikerin in ihrer neuen Heimat
Heidelberg zu arbeiten. 1958 präsentierte sie bereits eigene Arbeiten auf
der Weltausstellung in Brüssel. Ab 1960 illustrierte sie Kinderbücher, und

1963 erschienen schließlich ihre ersten politischen Karikaturen, unter
anderem in der Titanic, im Vorwärts, in der ZEIT und in der Süddeutschen
Zeitung. Hier veröffentlichte Marie Marcks von 1965 bis 1989 regelmäßig
tagespolitische Karikaturen auf der Meinungsseite. Zahlreiche Zeichnungen
finden sich auch in einer Reihe von ihr herausgegebener Bücher.

Zur Museumseite: Olaf-Gulbransson-Museum

Kategorien:
Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  Tegernsee |
Vergangene Ausstellungen
2018 (2)
2017 (2)
2015 (1)
2014 (3)
2013 (8)
2012 (5)
2011 (7)
2010 (5)
2009 (5)
2008 (7)
2007 (6)
2006 (7)
2005 (6)
2004 (5)
2003 (4)
2002 (1)
2001 (2)
2000 (2)
1999 (4)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Olaf-Gulbransson-Museum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Summ, Summ, Summ © Weißgerbermuseum
Summ, Summ, Summ - Die Biene, der Imker und das süße Gold
Weißgerbermuseum
Doberlug-Kirchhain
22.09.2020 bis 31.12.2020
Die Bienen sind sehr nützliche Tiere. Schließlich gelten die summenden Insekten als Hüterinnen der biologischen Vielfalt. Sie bestäuben bis zu 80 Prozent der heimischen Blütenpflanzen. Doch obwoh...
Abbildung: Peter Weibel, Valie Export, Aus der Mappe der Hundigkeit © Peter Weibel / Foto Felix Grünschloß
Lovis-Corinth-Preis 2020. Peter Weibel – plus ultra
Kunstforum Ostdeutsche Galerie
Regensburg
06.06.2020 bis 13.09.2020
Im Sommer gehört die Bühne Peter Weibel, dem Lovis-Corinth-Preisträger 2020. Der langjährige Direktor des ZKM, Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe, prägt als Künstler sowie als Theoretiker u...