"Erdwarme Zeichen"
Reimund O. Boderke, Malerei mit Sand und Erde aus aller Welt

Laufzeit: 01. September 2005 bis 22. September 2005

Anderer Ausstellungsort:
Galerie im Hause DSK/HEICO, Wiesbaden, Frankfurter Str. 39

Vernissage im Beisein des Künstlers ist am 01.09.05, 18.00 Uhr. Eröffnung durch den Kulturpreisträger der Landeshauptstadt Wiesbaden, Matthias Gessinger.

Reimund O. Boderke malt mit den Mitteln, die andere mit Füßen treten: Sand und Erde. Die Natur hält eine reichhaltige Palette von Farben bereit. Und die Malerei läßt diesen Ursprung erkennen. Seit der Künstler 1993 auf einer mehrwöchigen Malreise durch südafrikanische Wüsten (FAZ-Artikel, Kulturteil, mit Bild am 17.09.2000) intensiv mit diesem Werkabschnitt begann, hat sich ein beachtliches Œvre angesammelt. Es wird bestimmt durch häufige Übermalungen, Schabungen und Auswaschungen, durch die frühere Setzungen spurenhaft aufscheinen. Obwohl der Mensch in seiner Malerei nicht unmittelbar sichtbar auftritt, ist seine Anwesenheit über Hinterlassenschaften seines Daseinskampfes allgegenwärtig, wie auch seine Vertrautheit mit der Erde, die ihm Sinn und festen Halt gab.

Sein Freund und Lehrer, Matthias Gessinger, Kulturpreisträger der Landeshauptstadt Wiesbaden und Mitglied der Darmstädter Sezession, schreibt über Reimund O. Boderke:

<i>"Er ist der Finder des archaisch Schönen
auch der Mahner und Kritiker
der Gestiker und Tastende
der Alchemist
der Abenteurer,
der nach der Amphore auf dem Meeresgrund sucht.

Der Geschichtenerzähler
der Selbstbehaupter
der Vertraute der Farbe
der Taucher in Materie
der Unverwüstliche...
aber auch der Träumer, der barfuß
auf Wolken schreitet
und dem trotzdem kein Stern zu weit ist."</i> (Matthias Gessinger)

Weitere Bildbeispiele auf seiner Homepage:
<b>www.boderke-zehntscheune.de/rob.htm<b> (bitte "Künstler ROB" anklicken)

Zur Museumseite: Kunst in der Zehntscheune

Kategorien:
Zeitgenössische Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Hessen | Ort:  Bad Homburg vor der Höhe |
Vergangene Ausstellungen
2013 (1)
2012 (1)
2011 (1)
2010 (2)
2009 (2)
2008 (3)
2007 (4)
2006 (3)
2005 (4)
2004 (1)
2002 (1)
2001 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Kunst in der Zehntscheune mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: „Wahlplakat Essen“, Farbdia, April 1975, Pigmentfarbdruck, 2020 © Heinz Josef Klaßen/ Fotoarchiv Ruhr Museum
Heinz Josef Klaßen . Zeichner. Maler. Fotograf. Bildhauer.
cubus kunsthalle
Duisburg
19.09.2020 bis 22.11.2020
Mit dem Begriff der künstlerischen Farbfarbfotografie verbinden wir heute einen großen Namen: den von Andreas Gursky. Mit seinem ersten veröffentlichten Farbfoto, einem farbfotografisch festgehalte...
Abbildung: Plakat zur Ausstellung © Römermuseum Güglingen, Foto: Rose Hajdu
Heinz Rall – Kirchenbauten 1959-1977
Römermuseum
Güglingen
27.09.2020 bis 21.03.2021