Kunstmuseum Solingen
42653 Solingen
Wuppertaler Straße 160

Wolfgang Körber - Rheingold-Zyklus 2004-2005

Laufzeit: 30. Oktober 2005 bis 04. Dezember 2005

Prof. Wolfgang Körber (*1934) war bis 1996 als Professor für Gestaltung an der Gesamthochschule Wuppertal im Fachbereich V (Design) tätig. Als freier Künstler umfasst sein Werk einen Zeitraum von 40 Jahren und schließt die Architektur ebenso ein, wie die Arbeit auf dem Gebiet der Skulptur und der Malerei. Unter dem Titel „Rheingold-Zyklus“ präsentiert Prof. Wolfgang Körber neue Gemälde im Museum Baden. Der Titel bezieht sich auf die Musik Richard Wagners, der Körber immer ambivalent gegenüber stand, jedoch immer mehr Parallelen entdeckte zwischen Wagners „Tongemälden“ (Körber) und der eigenen abstrakten Bildsprache. Der großformatige Bildzyklus „Rheingold“ wird im Museum Baden erstmalig öffentlich gezeigt.

Zur Museumseite: Kunstmuseum Solingen

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Solingen |
Vergangene Ausstellungen
2020 (1)
2019 (1)
2018 (3)
2017 (6)
2016 (4)
2015 (3)
2014 (8)
2013 (9)
2012 (8)
2011 (8)
2010 (7)
2009 (8)
2008 (2)
2007 (5)
2006 (9)
2005 (8)
2004 (12)
2003 (10)
2002 (10)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Kunstmuseum Solingen mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Insel Mainau_Johann L. Bleuler_1820 © Rosgartenmuseum Konstanz
Idyllen zwischen Berg und See - Die Entdeckung von Bodensee und Alpenraum
Rosgartenmuseum
Konstanz
29.06.2021 bis 09.01.2022
Während der Aufklärung entdeckten Dichter und Maler den wildromantischen Voralpenraum und den Bodensee. Sie lobten das Licht, die schroffe Bergwelt, Klöster und Ruinen sowie die verträumte Freundl...
Abbildung: Schale mit Lotosblüte (Ansicht Unterseite), China, Yongzheng-Ära (1723–35), Porzellan mit Aufglasurfarben der famille rose © MK&G, Foto: Jörg Arend
Made in China! Porzellan
Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
Hamburg
02.10.2020 bis 20.03.2022
Made in China – dieses Label ist in der heutigen Warenwelt allgegenwärtig. China hat bereits vor Jahren Deutschland als Exportweltmeister und die USA als größte Handelsnation abgelöst. Der seit ...