Kunsthalle Barmen
42275 Wuppertal
Geschwister-Scholl-Platz

5 Künstler - 5 Räume

Laufzeit: 20. November 2005 bis 08. Januar 2006

In loser Folge veranstaltet der Kunst- und Museumsverein in der Kunsthalle Barmen Ausstellungen unter dem Titel 5 Künstler - 5 Räume, in denen aktuelle Kunstströmungen vorgestellt werden.

In diesem Jahr sind die vertretenen Künstlerinnen und Künstler: Detlef Bach, Annette Besgen, Bertram Jesdinsky, Christiane Möbus und Andreas M. Wiese. Die Arbeiten von Detlef Bach (* 1963 in Wuppertal, lebt in Wuppertal) leben vom Widerspruch von Schrift und Malerei, von fotografischen Detailvergrößerungen und unmittelbarem Farbauftrag. Annette Besgen (*1958 in Siegen, lebt in Siegen) zeigt das Spiel von Licht und Schatten auf, das auf eine außerbildliche Realität verweist. Das Ergebnis sind Lichtsituationen, gleichzeitig abstrakt und gegenständlich, die Aspekte der Großstadt thematisieren. In den Städte- und Straßenbildern von Bertram Jesdinsky ( 1960 Bonn - 1992 Wuppertal) mischen sich Technik und Natur dämonisch und spiegeln direkt die Ängste und Konflikte unserer Zeit wieder. Christiane Möbus ( * 1947 in Celle, lebt und arbeitet in Hannover und Berlin) präsentiert einige Beispiele aus einer Serie von Selbstporträts, Fotos, die ihre Füße aus der Perspektive der in den eigenen Händen gehaltenen Kamera und einen Ausschnitt des jeweiligen Ortes zeigen. Andreas M. Wiese (* 1966 in Wuppertal) ist mit Gemälden und Objekten vertreten, die ihr Geheimnis nicht verraten, weil sie gar keines enthalten, sondern erst eines im Betrachter hervorrufen.

Zur Museumseite: Kunsthalle Barmen

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Nordrhein-Westfalen | Ort:  Wuppertal |
Vergangene Ausstellungen
2019 (1)
2018 (4)
2017 (1)
2015 (2)
2014 (3)
2013 (2)
2008 (2)
2007 (3)
2006 (2)
2005 (4)
2004 (1)
2003 (1)
2002 (5)
2001 (7)
2000 (8)
1999 (5)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Kunsthalle Barmen mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung:  © LWL-Industriemuseum / Holtappels
Revierfolklore
LWL-Industriemuseum Zeche Zollern - Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Dortmund
28.02.2020 bis 25.10.2020
Die Bayern haben ihre Lederhosen, die Friesen ihre traditionellen Hauben und Trachten – aber was hat das Ruhrgebiet? Zum Ende des Steinkohlenbergbaus setzt sich das Ausstellungsprojekt mit der regio...
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...