Geflügelte Schönheit - Naturentdeckung in der persischen und monghulindischen Miniaturmalerei

Laufzeit: 31. Januar 2006 bis 01. Mai 2006

Im 13. Jahrhundert setzt sich der Gelehrte al-Qazwini in seinem naturkundlichen Werk erstmals ausführlich mit Vogelarten auseinander. Die Vogelwelt avancierte bald zum Lieblingsthema der dekorativen Kunst im Iran, der Fokus lag hier insbesondere auf Phantasievögeln mit prachtvollem Federschmuck. Unter den muslimischen Herrschern Nordindiens (16./17. Jahrhundert) wurde schließlich die naturgetreue Studie eingeführt. Die Ausstellung im Pergamonmuseum präsentiert Darstellungen von wild lebenden Vögeln ebenso wie von zur Jagd abgerichteten Falken. Ergänzt werden diese durch Abbildungen von Schmetterlingen und Insekten, deren zarte, in subtilster Weise gestaltete Flügel einen Kontrast zu der flimmernden Schönheit der Vogelgefieder bilden.

Zur Museumseite: Museum für Islamische Kunst

Kategorien:
Kunst | Kunstgewerbe | Völkerkunde |  Ausstellungen im Bundesland Berlin | Ort:  Berlin |
Vergangene Ausstellungen
2015 (1)
2012 (3)
2011 (3)
2010 (2)
2009 (1)
2008 (3)
2007 (6)
2006 (6)
2005 (4)
2004 (2)
2003 (1)
1999 (2)
1998 (2)
1997 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museum für Islamische Kunst mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Entertainer Sammy Davis Jr., Munich 1972 © Dimitri Soulas, Münchner Stadtmuseum
Nachts. Clubkultur in München
Münchner Stadtmuseum
München
24.07.2021 bis 01.05.2022
Abbildung: Schale mit Lotosblüte (Ansicht Unterseite), China, Yongzheng-Ära (1723–35), Porzellan mit Aufglasurfarben der famille rose © MK&G, Foto: Jörg Arend
Made in China! Porzellan
Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg
Hamburg
02.10.2020 bis 20.03.2022
Made in China – dieses Label ist in der heutigen Warenwelt allgegenwärtig. China hat bereits vor Jahren Deutschland als Exportweltmeister und die USA als größte Handelsnation abgelöst. Der seit ...