Museum Mensch und Natur
80638 München
Schloß Nymphenburg

tagebuch "borderline-borderland"

Laufzeit: 24. Februar 2006 bis 02. April 2006

Ein hochaktuelles Thema aus dem weiten Feld psychischer Störungen des Menschen werden in einem größeren Rahmen und vor allem aus der Sichtweise der Betroffenen dargestellt.

Die Ausstellung zeigt Arbeiten von Martina Schwarz aus Aachen, die unter dieser Persönlichkeitsstörung leidet und ihre Erfahrungen künstlerisch verarbeitet hat. Das tagebuch "borderline-borderland" gibt einen Einblick in die Gefühlswelt von Menschen, die unter dieser Störung leiden. Die Ausstellung wird ergänzt durch Bilder von anderen Borderline-Erfahrenen aus Deutschland und der Schweiz.
Informationstag borderline: 18. März 2006, 13-16 Uhr

Zur Museumseite: Museum Mensch und Natur

Kategorien:
Biographie | Fotografie |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  München |
Vergangene Ausstellungen
2021 (1)
2020 (2)
2019 (6)
2018 (3)
2017 (4)
2016 (4)
2015 (2)
2014 (5)
2013 (7)
2012 (3)
2011 (4)
2010 (6)
2009 (10)
2008 (6)
2007 (6)
2006 (5)
2001 (2)
2000 (2)
1999 (3)
19 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museum Mensch und Natur mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Emel‘jan Michailowitsch Korneev, Ausbruch des Vesuvs, geschehen am 12. August um 11 Uhr nachmittags im Jahr 1805, 1805 © Münchner Stadtmuseum
Grand Tour XXL. Der Reisekünstler Emel‘jan Korneev
Münchner Stadtmuseum
München
24.09.2021 bis 30.01.2022
Abbildung: Barbara Niggl Radloff, Hannah Arendt während des 1. Münchner Kulturkritiker-Kongress, 1962 © Münchner Stadtmuseum
Barbara Niggl Radloff. Porträtfotografien und Reportagen 1958-2010
Münchner Stadtmuseum
München
19.11.2021 bis 20.03.2022