Franz Gustav Forsmann (1795-1878)
Eine Hamburger Architektenkarriere

Laufzeit: 13. Juni 2006 bis 29. Oktober 2006

Franz Gustav Joachim Forsmann war neben Karl Friedrich Schinkel der Architekt des Jenisch Hauses, das heute als Museum für Kunst und Kultur an der Elbe dient. Dies ist Anlass für das Museum, Forsmanns Werk erstmals im Ganzen aufzuspüren und in einer Ausstellung mit Katalog zu präsentieren. Seine Biographie spiegelt exemplarisch die Karriere eines Hamburger Architekten wider, der Jahrzehnte bei der städtischen Baubehörde angestellt war und sich zugleich mit Privatbauten in der Hamburger Gesellschaft einen herausragenden Namen machte. Der renommierte Hamburger Architektur Sommer 2006 , bei dem das Projekt offiziell angemeldet ist, bietet den idealen Rahmen für die Ausstellung.

Kategorien:
Architektur |  Ausstellungen im Bundesland Hamburg | Ort:  Hamburg |
Vergangene Ausstellungen
2020 (1)
2019 (1)
2018 (2)
2017 (3)
2016 (3)
2015 (3)
2014 (1)
2011 (2)
2010 (2)
2009 (2)
2008 (2)
2007 (1)
2006 (1)
2005 (2)
2004 (1)
2003 (3)
2002 (6)
2001 (6)
2000 (2)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Jenisch-Haus - Museum großbürgerlicher Wohnkultur mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Summ, Summ, Summ © Weißgerbermuseum
Summ, Summ, Summ - Die Biene, der Imker und das süße Gold
Weißgerbermuseum
Doberlug-Kirchhain
22.09.2020 bis 31.12.2020
Die Bienen sind sehr nützliche Tiere. Schließlich gelten die summenden Insekten als Hüterinnen der biologischen Vielfalt. Sie bestäuben bis zu 80 Prozent der heimischen Blütenpflanzen. Doch obwoh...
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...