Uncoole Bildwelten
Thomas Ritter - Malerei, Zeichnungen

Laufzeit: 14. Januar 2007 bis 04. Februar 2007

Was „hip“ ist in der zeitgenössischen Malerei lesen wir in den Kulturteilen der Zeitungen. Ob diese Kunst etwas vermittelt,ob sie eindringlich zu uns spricht, ob sie gar die Fähigkeit besitzt, unser Innerstes zum Klingen zu bringen, das kommt beim oberflächenbezogenen „Bilderrauschen“ meist zu kurz. Sie muss chic und modisch sein. Doch ihre innere Kraft ist meist dürftig!...

Was „hip“ ist in der zeitgenössischen Malerei lesen wir in den Kulturteilen der Zeitungen. Ob diese Kunst etwas vermittelt,ob sie eindringlich zu uns spricht, ob sie gar die Fähigkeit besitzt, unser Innerstes zum Klingen zu bringen, das kommt beim oberflächenbezogenen „Bilderrauschen“ meist zu kurz. Sie muss chic und modisch sein. Doch ihre innere Kraft ist meist dürftig!

Thomas Ritter malt das Gegenteil von dieser Kunstrichtung. Er malt Bilder mit mehrfachen „Bildhäuten“.
Diese oszillierenden Bildoberflächen lassen etwas aufscheinen und verklingen. Sie evozieren Ahnungen des Menschseins. Sie bringen Licht in das Dunkel und geben Nahrung für den geistigen Hunger. Diese Bilder kann man nicht einfach „wegzappen“, sie verfolgen den Betrachter – sinnstiftend. Damit sind sie zwar „uncool“ – aber sie erwärmen und beleben das Innere. Das ist Kunstwirken! Der Regisseur Hans Neuenfels sagt darüber: Kunst braucht den Sprung als das plötzliche Hervortreten einer Erkenntnis.

Zur Museumseite: Kunst in der Zehntscheune

Kategorien:
Zeitgenössische Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Hessen | Ort:  Bad Homburg vor der Höhe |
Vergangene Ausstellungen
2013 (1)
2012 (1)
2011 (1)
2010 (2)
2009 (2)
2008 (3)
2007 (4)
2006 (3)
2005 (4)
2004 (1)
2002 (1)
2001 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Kunst in der Zehntscheune mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...
Abbildung: 24 Fragen zu Weihnachten. Foto: Uta-Felicitas Werner © Foto: Uta-Felicitas Werner
24 Fragen zu Weihnachten
Museum Oberschönenfeld
Gessertshausen
29.11.2020 bis 31.01.2021
Schon wieder steht Weihnachten vor der Tür, und wir zählen schon die Tage. Bei den einen wächst die Vorfreude und bei den anderen der Stress. Aber warum ist Weihnachten eigentlich so ein besonderes...