Uncoole Bildwelten
Thomas Ritter - Malerei, Zeichnungen

Laufzeit: 14. Januar 2007 bis 04. Februar 2007

Was „hip“ ist in der zeitgenössischen Malerei lesen wir in den Kulturteilen der Zeitungen. Ob diese Kunst etwas vermittelt,ob sie eindringlich zu uns spricht, ob sie gar die Fähigkeit besitzt, unser Innerstes zum Klingen zu bringen, das kommt beim oberflächenbezogenen „Bilderrauschen“ meist zu kurz. Sie muss chic und modisch sein. Doch ihre innere Kraft ist meist dürftig!...

Was „hip“ ist in der zeitgenössischen Malerei lesen wir in den Kulturteilen der Zeitungen. Ob diese Kunst etwas vermittelt,ob sie eindringlich zu uns spricht, ob sie gar die Fähigkeit besitzt, unser Innerstes zum Klingen zu bringen, das kommt beim oberflächenbezogenen „Bilderrauschen“ meist zu kurz. Sie muss chic und modisch sein. Doch ihre innere Kraft ist meist dürftig!

Thomas Ritter malt das Gegenteil von dieser Kunstrichtung. Er malt Bilder mit mehrfachen „Bildhäuten“.
Diese oszillierenden Bildoberflächen lassen etwas aufscheinen und verklingen. Sie evozieren Ahnungen des Menschseins. Sie bringen Licht in das Dunkel und geben Nahrung für den geistigen Hunger. Diese Bilder kann man nicht einfach „wegzappen“, sie verfolgen den Betrachter – sinnstiftend. Damit sind sie zwar „uncool“ – aber sie erwärmen und beleben das Innere. Das ist Kunstwirken! Der Regisseur Hans Neuenfels sagt darüber: Kunst braucht den Sprung als das plötzliche Hervortreten einer Erkenntnis.

Zur Museumseite: Kunst in der Zehntscheune

Kategorien:
Zeitgenössische Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Hessen | Ort:  Bad Homburg vor der Höhe |
Vergangene Ausstellungen
2013 (1)
2012 (1)
2011 (1)
2010 (2)
2009 (2)
2008 (3)
2007 (4)
2006 (3)
2005 (4)
2004 (1)
2002 (1)
2001 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Kunst in der Zehntscheune mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: „Wahlplakat Essen“, Farbdia, April 1975, Pigmentfarbdruck, 2020 © Heinz Josef Klaßen/ Fotoarchiv Ruhr Museum
Heinz Josef Klaßen . Zeichner. Maler. Fotograf. Bildhauer.
cubus kunsthalle
Duisburg
19.09.2020 bis 22.11.2020
Mit dem Begriff der künstlerischen Farbfarbfotografie verbinden wir heute einen großen Namen: den von Andreas Gursky. Mit seinem ersten veröffentlichten Farbfoto, einem farbfotografisch festgehalte...
Abbildung: Dallah, arabische Kaffeekanne, unbekannt Herstellung: unbekannt, Syrien Schenkung: Philipp Jebsen, Deutschland © Foto Deutsches Museum
Kosmos Kaffee
Staatliches Museum für Naturkunde
Karlsruhe
08.10.2020 bis 06.06.2021
Vom 8. Oktober 2020 bis 6. Juni 2021 dreht sich im Naturkundemuseum Karlsruhe alles um der Deutschen liebstes Getränk – nicht weniger als 162 Liter pro Kopf werden hierzulande pro Jahr getrunken! D...