Heimatmuseum
72764 Reutlingen
Oberamteistr. 22

Auswanderung aus Europa.
Hamburg - Hafen der Träume

Laufzeit: 23. März 2007 bis 10. Juni 2007

Armut, Hunger, Krieg, religiöse und politische Verfolgung oder Abenteuerlust – im 19. Jahrhundert verließen in Europa Menschen aus unterschiedlichsten Gründen ihre Heimat und suchten ihr Glück in der Fremde. Allein über den Hamburger Hafen wanderten zwischen 1850 und 1934 fünf Millionen Passagiere nach Amerika aus, darunter auch viele aus Süddeutschland. Die Passagierlisten der Hamburger Reederei HAPAG sind eine wichtige historische Quelle. Das Büro für Auswanderungs- und Familienforschung „Link to your roots” hat eine Wanderausstellung zum Thema erarbeitet. Das Reutlinger Heimatmuseum zeigt ergänzend anrührende Dokumente und Zeugnisse von regionalen Auswandererschicksalen.

Zur Museumseite: Heimatmuseum

Kategorien:
Geschichte |  Ausstellungen im Bundesland Baden-Württemberg | Ort:  Reutlingen |
Vergangene Ausstellungen
2020 (1)
2019 (3)
2018 (4)
2017 (3)
2016 (4)
2015 (4)
2014 (3)
2013 (4)
2012 (6)
2011 (3)
2010 (2)
2009 (4)
2008 (3)
2007 (5)
2006 (2)
2005 (3)
2004 (5)
2003 (4)
2002 (7)
2001 (6)
2000 (4)
201 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Heimatmuseum mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: You+Pea, London Developers Toolkit, 2020 © You+Pea
Die Architekturmaschine - Die Rolle des Computers in der Architektur
Pinakothek der Moderne
München
14.10.2020 bis 10.01.2021
Computer sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Ob im Büro, an der Kasse im Supermarkt oder im heimischen Wohnzimmer – Bits und Bytes stecken mittlerweile in fast allen technischen Geräte...
Abbildung: Beatrix Eitel: Querschnitt 2. Foto: Beatrix Eitel © Foto: Beatrix Eitel
Zweimal konkret - Beatrix Eitel und Ursula Geggerle-Lingg
Museum Oberschönenfeld
Gessertshausen
19.07.2020 bis 20.09.2020
Die Künstlerinnen Beatrix Eitel und Ursula Geggerle-Lingg arbeiten überwiegend im Bereich der Objektkunst und Installation. Ausgehend von Linie, Fläche und Raum entwickeln sie geometrisch erscheine...