Gerhard Glück: Komische Kunst

Laufzeit: 17. Juni 2007 bis 02. September 2007

Gerhard Glücks Bilder sind heiter und klar, können aber im gleichen Pinselzug auch melancholisch oder traurig sein. Sie sind liebenswert verspielt und können aber gleichzeitig auch beißend satirisch sein. Das Zusammenspiel solcher Gegensätze in einem Bild zeigt die hohe Kunst des Gerhard Glück.
Mit einer knapp 200 Exponate umfassenden Ausstellung würdigt das Wilhelm-Busch-Museum vom 17. Juni bis 2. September 2007 das vielseitige Schaffen des in Kassel lebenden Künstlers.

Kategorien:
Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Niedersachsen | Ort:  Hannover |
Vergangene Ausstellungen
2017 (2)
2016 (1)
2015 (3)
2014 (4)
2012 (1)
2011 (3)
2010 (7)
2009 (9)
2008 (1)
2007 (4)
2002 (1)
2001 (1)
2000 (2)
1999 (3)
1998 (5)
1997 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Wilhelm Busch Deutsches Museum für Karikatur und Zeichenkunst mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Beatrix Eitel: Querschnitt 2. Foto: Beatrix Eitel © Foto: Beatrix Eitel
Zweimal konkret - Beatrix Eitel und Ursula Geggerle-Lingg
Museum Oberschönenfeld
Gessertshausen
19.07.2020 bis 20.09.2020
Die Künstlerinnen Beatrix Eitel und Ursula Geggerle-Lingg arbeiten überwiegend im Bereich der Objektkunst und Installation. Ausgehend von Linie, Fläche und Raum entwickeln sie geometrisch erscheine...
Abbildung: Nachttopf Napoleon © (c) SGM
… oder kann das weg? Napoleons Nachttopf, Ulbrichts Küchenstuhl und das Taufkleid von Tante Marta
Stadtgeschichtliches Museum
Leipzig
04.11.2020 bis 17.01.2021
Die Depots der Geschichtsmuseen sind meist voll von Dingen, die ungewöhnlich, ästhetisch ausge-sprochen anspruchsvoll und oft mit einer faszinierenden Geschichte verbunden sind. Dennoch haben viele ...