Deichtorhallen Hamburg
20095 Hamburg
Deichtorstraße 1-2

Arnulf Rainer und Dieter Roth - Misch- und Trennkunst. Gemeinschaftsarbeiten und Einzelwerke, 1968 - 2005

Laufzeit: 06. September 2007 bis 06. Januar 2008

Ausgehend von der Idee der "erweiterten Fotografie", in der sich Malerei, Fotografie und (Selbst)Porträt verbinden, schufen Arnulf Rainer (* 1929) und Dieter Roth (1930 -1998) zwischen 1973 bis 1980 etwa 700 Gemeinschaftswerke, die in einer breiten Auswahl zusammen mit Videos und Publikationen und anderen Gemeinschaftsarbeiten in dieser ersten umfassenden Ausstellung vorgestellt werden.

Die Ausstellung zeigt zwölf unterschiedliche Werkkomplexe aus dieser Zusammenarbeit und verknüpft diese mit dem vorhergegangenen und nachfolgenden Werk sowohl von Arnulf Rainer als auch von Dieter Roth. Ausgehend von der visuellen Erfindung der Automatenfotos und der Fotoübermalungen von Arnulf Rainer ab 1968 zeichnet die Ausstellung mit rund 160 Werken eine der intensivsten und kreativsten Kollaborationen in der Kunst der letzten Jahrzehnte nach.

Zur Museumseite: Deichtorhallen Hamburg

Kategorien:
Kunst | Zeitgenössische Kunst |  Ausstellungen im Bundesland Hamburg | Ort:  Hamburg |
Vergangene Ausstellungen
2019 (6)
2018 (12)
2017 (11)
2016 (8)
2015 (9)
2014 (8)
2013 (9)
2012 (10)
2011 (14)
2010 (11)
2009 (12)
2008 (4)
2007 (9)
2006 (1)
2002 (1)
2001 (1)
2000 (1)
1999 (2)
1996 (2)
1993 (1)
1992 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Deichtorhallen Hamburg mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Ausschnitt Triptychon mit Einhornverkündigung, Erfurt um 1430 © Foto: Klassik Stiftung Weimar | Rechte: Mühlhäuser Museen
Von Einhörnern und Drachentötern – Mittelalterliche Kunst aus Thüringen
Bauernkriegsmuseum Kornmarktkirche
Mühlhausen
13.11.2018 bis 15.11.2030
Die Schau zeigt vom vollständigen Altarwerk bis zu einzelnen Gemälden und Heiligenskulpturen über 60 Werke bzw. Werkgruppen in der bislang umfangreichsten Exposition mittelalterlicher Bildwerke aus...
Abbildung: Nachttopf Napoleon © (c) SGM
… oder kann das weg? Napoleons Nachttopf, Ulbrichts Küchenstuhl und das Taufkleid von Tante Marta
Stadtgeschichtliches Museum
Leipzig
04.11.2020 bis 17.01.2021
Die Depots der Geschichtsmuseen sind meist voll von Dingen, die ungewöhnlich, ästhetisch ausge-sprochen anspruchsvoll und oft mit einer faszinierenden Geschichte verbunden sind. Dennoch haben viele ...