Museum Altomünster
85250 Altomünster
St. Birgittenhof 6

Das private Andachtsbild - Devotionalie, Andenken, Amulett

Laufzeit: 23. März 2007 bis 30. September 2007

Jahrhunderte lang spielte das so genannte kleine und private Andachtsbild im Rahmen der Volksfrömmigkeit eine Rolle. Seit dem späten Mittelalter sind kleinformatige Abbildungen von religiösen Themen, Heiligen und Gnadenbildern als Einlegebilder in Gebetbüchern bekannt. Durch die Erfindung des Buchdrucks fand das Medium massenhafte Verbreitung bis heute.

Zu den bedeutendsten Privatsammlern dieser Gattung gehört Dr. Horst Heres (Dachau), der langjährige 1. Vorsitzende des Museumsvereins Dachau e.V. Zusammen mit weiteren privaten Sammlern frommer Gebrauchsgraphik stellte er die Ausstellung „Das private Andachtsbild - Devotionalie, Andenken, Amulett“ zusammen, die der Museums- und Heimatverein Altomünster e.V. veranstaltet. Die Sonderausstellung findet aus Anlass des zehnjährigen Bestehens des Museums Altomünster statt.

Genius loci: Altomünster, genauer gesagt das Birgittenkloster, war in der Barockzeit ein Zentrum von so genannten Klosterarbeiten. Kunstfertige Nonnen fassten Reliquien, fertigten Stickereien,Wachs- und Drahtarbeiten oder gestalteten kleine Andachtsbilder wie Pergament-, Schnitt- und Stoffklebebilder. Die Ausstellung erinnert auch an diese lokale Tradition.

Zur Museumseite: Museum Altomünster

Kategorien:
Lokalgeschichte |  Ausstellungen im Bundesland Bayern | Ort:  Altomünster |
Vergangene Ausstellungen
2017 (1)
2016 (2)
2014 (1)
2013 (2)
2012 (1)
2011 (5)
2010 (4)
2009 (2)
2008 (2)
2007 (3)
2001 (4)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museum Altomünster mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung: Harald Alff, Street race, Holzschnitt © Harald Alff
100 Sächsische Grafiken - KRÄFTEMESSEN
Museum für Druckkunst
Leipzig
15.11.2019 bis 09.02.2020
Abbildung:  © Silke Silkeborg
Nacht um Nacht - Silke Silkeborg
Overbeck-Museum - Stiftung Fritz und Hermine Overbeck
Bremen
09.02.2020 bis 19.04.2020
Silke Silkeborg ist Freilichtmalerin wie Fritz und Hermine Overbeck es waren, anders als diese arbeitet sie jedoch nachts. Damit fügt sie der langen Tradition der Freilichtmalerei, die viel zu lange ...