Meisterwerke chinesischer Lackkunst aus der Sammlung Mike Healy

Laufzeit: 05. Oktober 2007 bis 06. Januar 2008

Nach der glanzvollen Ausstellung "Eine japanische Leidenschaft - Lacke aus der Sammlung Klaus F. Naumann" anlässlich des 100. Jahrestages der Gründung der Ostasiatischen Kunstsammlung im letzten Jahr wird nun an gleichem Ort eine weitere spektakuläre Privatsammlung mit Glanzlichtern chinesischer Lackkunst vorgestellt. Die Ausstellung zeigt 31 herausragende chinesische Lackarbeiten, deren Entstehungszeit sich über eine Zeitspanne von mehr als 1500 Jahren erstreckt und vielfältige Lacktechniken in höchster Vollendung repräsentiert. Zu den Höhepunkten zählen mit Perlmutter eingelegte Schwarzlacke der Yuan-Dynastie (13.-14. Jh.) und exquisite Schnitzlacke des frühen 15. Jahrhunderts.

Zur Museumseite: Museum für Asiatische Kunst

Kategorien:
Kunst | Kunstgewerbe |  Ausstellungen im Bundesland Berlin | Ort:  Berlin |
Vergangene Ausstellungen
2017 (3)
2016 (6)
2015 (3)
2014 (2)
2013 (5)
2012 (5)
2011 (7)
2010 (11)
2009 (3)
2008 (5)
2007 (5)
2006 (1)
2005 (1)
2004 (1)
2001 (1)
1998 (1)
1997 (1)
Änderungen / Ausstellungen melden

Sie wollen Änderungen oder Ergänzungen zu Museum für Asiatische Kunst mitteilen?

 Ausstellung melden  Ausstellungsbild senden  Museumsbild senden  Andere Änderungen  10 Highlights zeigen
Ausstellungsempfehlungen aus anderen Museen
Abbildung:  © LWL-Industriemuseum
Josef Koudelka. Industries
LWL-Industriemuseum Henrichshütte Hattingen - Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Hattingen
24.07.2020 bis 05.04.2021
In 40 Motiven zeigt Josef Koudelka, wie massiv der Mensch die Landschaften der Welt verändert hat. Dazu reiste der Fotograf zu den Ölfeldern Aserbaidschans, den Stahlhütten Frankreichs und dem Brau...
Abbildung: Summ, Summ, Summ © Weißgerbermuseum
Summ, Summ, Summ - Die Biene, der Imker und das süße Gold
Weißgerbermuseum
Doberlug-Kirchhain
22.09.2020 bis 31.12.2020
Die Bienen sind sehr nützliche Tiere. Schließlich gelten die summenden Insekten als Hüterinnen der biologischen Vielfalt. Sie bestäuben bis zu 80 Prozent der heimischen Blütenpflanzen. Doch obwoh...